02.06.13 13:01 Uhr
 5.111
 

Dresden: Radlerin trat den Kotflügel eines VW Polo ein

Im Prinzip sind sich beide Frauen, welche an diesem Streiffall beteiligt sind, recht ähnlich: Die Radfahrerin, 30 Jahre alt und von Beruf Pflegedienstleiterin und eine 32-jährige Physiotherapeutin, welche einen VW Polo fährt.

Doch am 18. Dezember letzten Jahres gerieten beide Damen bei dichtem Schneetreiben an einer Dresdner Kreuzung heftig aneinander und fochten ihren Streit nun vor dem Amtsgericht Dresden aus. Die Radlerin behauptete, der Polo habe sich hupend von hinten genähert. "Ich hatte Angst", so die Radlerin.

Die Polo-Fahrerin dagegen sagt, die Radlerin habe die Rechtsabbiegespur blockiert. Als sie die Radlerin passierte, habe diese mit voller Wucht ihren Kotflügel eingetreten. Schaden: 1.567,35 Euro. Die Radlerin wurde daher zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro verurteilt, da der Richter der Polo-Fahrerin glaubte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: VW, Dresden, VW Polo, Kotflügel
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 13:21 Uhr von NetCrack
 
+13 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2013 13:47 Uhr von kingoftf
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
1500 Euro, also Zeitwert des Polo....
Mich wollte auch mal jemand ausnehmen nach einen klitzekleinen Anstubser, der hatte nur eine winzige Beule im Kotflügel und von der Versicherung hatte ich hinterher erfahren, dass der unter anderem einen neuen Auspuff zur Abrechnung vorgelegt hat.
Kommentar ansehen
02.06.2013 14:53 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@aberaber
Ich habe keine Ahnung was so eine Tür kostet, aber es klingt doch logisch. Tür + lackieren + Einbau. Ich denke mit 1500 ist das in Ordnung.

@kingoft
Ein Neuer Polo hat einen Zeitwert von 1500 Euro? Wo krieg ich so einen meine Freundin sucht ein Auto und Baujahr 2012 für 1500 Euro.

Sofort!


b2t
Solchen Radfahrern sollte man verbieten Fahrrad zu fahren. Sie sind eine Gefahr für die anderen Teilnehmer. Aber leider werden Radfahrer viel zu lax bestraft.
Kommentar ansehen
02.06.2013 15:22 Uhr von Jens002
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2013 15:27 Uhr von Dracultepes
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@Jens002

Ich weiss, es ist richtig uncool Quellen zu lesen, manchmal ist es aber richtig gut das zu tun.

"Die Polo-Fahrerin dagegen sagte, die Radlerin habe ihre Abbiegespur blockiert und sei auch bei Grün nicht losgefahren. Daher habe sie gehupt und beim Passieren gehalten, um sie zu fragen, was los sei. Erst dann habe die Radlerin mit Wucht gegen das Auto getreten."

Damit ist jeder deiner "Autofahrerverschwörungseinwände" gleichmal wiederlegt. Aber immerhin hatte ich was zu lachen. Besonders weil ja die bösen Autofahrer nur Fahrradfahrer anhupen und nicht sich gegenseitig wenn sie bei Grün stehenbleiben weil jemand pennt etc.
Kommentar ansehen
02.06.2013 15:38 Uhr von Aktenzeichen_XY
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann mir schon vorstellen wie es gewesen ist, es gab eine Rechtsabbiegespur und die Radlerin stand darauf und wartete bis es Grün für die geradeausfahrenden gibt, nur das die Rechtsabbieger meist früher Grün bekommen durch einen Grünen Pfeil.
Kommentar ansehen
02.06.2013 16:12 Uhr von NRG2002
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2013 16:30 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
1500 Euro klingt für mich nach sehr viel für einen kleinen Tritt. Was passiert dann erst, wenn da ein anderes Auto mit mehr als Schrittgeschwindigkeit dagegen fährt?!

@ dracultepes
Es geht um den Kotflügel, nicht um die Tür.
Kommentar ansehen
02.06.2013 16:48 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@theroadrunner
Ich habe keine Ahnung wie ich auf Tür gekommen bin oO

Auch kleine Geschwindigkeiten können große Schäden verursachen. Ich bin mal mit Schritttempo einem Audi 100 hintendrauf. Ich hatte einen Schaden über 2500 Euro. Und von draußen hat man nur das Loch der Abschleppöse gesehen.

Es klingt hoch, aber es klingt nicht unmöglich.
Kommentar ansehen
02.06.2013 17:32 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dracultepes


Wo steht denn da was von "neuer Polo"?
Kommentar ansehen
02.06.2013 17:37 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Steht da was von alter Polo? Wenn ich das auch noch überlesen habe fress ich nen besen ^^
Kommentar ansehen
02.06.2013 18:24 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@frownie
Stimmt Leute die hier Werbung machen sind natürlich gar keine Deppen.
Kommentar ansehen
02.06.2013 21:00 Uhr von bc99
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@aktenzeichen: richtig!

Grade mal auf Maps geschaut, deine These scheint zu stimmen, Stadtwärts gibt es eine reine rechtsabieger Spur (Strassen stehen in der Quelle).

Man erkennt da auch keinen Radweg, dazu das Schneetreiben - zumindest die Einleitung zu der Aktion scheint plausibel. Entschuldigt natürlich nicht den Tritt...
Kommentar ansehen
02.06.2013 21:25 Uhr von Don91
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte allen Radfahrern das Fahren auf der Straße verbieten, alles was die machen ist den Verkehr zu behindern. Und selbst wenn die an einem Unfall schuld sind krigt man als Autofahrer fast immer die Schuld zugeschrieben. Weg mit diesen behinderten!
Kommentar ansehen
02.06.2013 21:31 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Habens wir schon wieder.
Radlerin bei Schneetreiben.

Bei sowas könnte ich auch immer so einen Hals bekommen,
wenn Radler im Winter dann in Fußgängergeschwindigkeit auf der Straße umrutschen.

Kann man den nicht soviel Hirn haben, dass sich Winter und Radfahren nicht verträgt und das man dann einfach den Bus benutzt, wenn man kein Auto hat ?
Kommentar ansehen
02.06.2013 22:36 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt das Auto in eine VW Werkstatt. Neuer Kotflügel, Lackieren, Montage und ihr seit 1500 € los. Selber machen würd ich sagen ca.100€ der Kotflügel, beim Lacker lackieren lassen ca. 300€ und selber montieren. Aber nicht jeder hat das geschick es selber zu reparieren und es war ein Versicherungsfall.
Ps.: Wenn ich Angst habe trete ich nicht zu, da springe ich zur Seite und will mich in Sicherheit bringen.
Kommentar ansehen
02.06.2013 23:45 Uhr von lopad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
1500€ macht schon Sinn. Mit einem "herzhaften" Tritt kriegt man so einen Kotflügel schon gehörig eingedellt.

Da die Geschädigte vermutlich nicht nur ausbeulen lassen will sondern den kompletten Kotflügel tauschen lässt, das ganze sicher in einer VW Vertragswerkstatt, ist die Summe nicht zu hoch gegriffen.
Kommentar ansehen
03.06.2013 09:37 Uhr von Jens002
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes, Das behauptet die Autofahrerin, ich habe das aber schon Dutzend fach genau anders herum erlebt. Der Radfahrer ist bei grüngelb noch nicht in Bewegung und da wird gehupt und sogar abgedrängt.
Kommentar ansehen
04.06.2013 10:08 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, schuld ist der Radfahrer... Aber wie oft konnte ich es schon live erleben, das Autofahrer Fahrräder beschädigt haben. Erst letztens wieder ein Autofahrer der auf dem Bürgersteig halten wollte und dabei ein Rad mitsamt Fahrradständer erwischt und vorgeschoben hat.
Kommentar ansehen
04.06.2013 10:11 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123

Ja, das denke ich mir auch immer, aber interessanteweise von Autofahrern. Die behindern den Verkehr und wenn man überholt werden die noch frech. Ich bin echt dafür Autofahrern das fahren zu verbieten, dann komme ich im Schnee mit dem Rad wenigstens mal vorwärts.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?