02.06.13 12:57 Uhr
 251
 

Fußball: Drei britische Vereine werben um Barcelona-Stürmer David Villa

Beim FC Barcelona fristet David Villa in letzter Zeit ein Dasein zwischen Rotations- und Stammspieler - zu wenig für den 31-Jährigen. Auch in Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und einen möglichen Platz in Spaniens Nationalkader will sich Villa bei einem anderen Verein beweisen.

Sein Vertrag bei den Katalanen läuft nach der kommenden Saison aus. Barcelona verlangt eine Ablösesumme von 14 Millionen für den Stürmer, der einst für 47 Millionen zum amtierenden Meister gewechselt war.

Interessiert sind offenbar vordergründig Vereine aus der Premier League. Mit dem FC Liverpool, Arsenal London und den Tottenham Hotspurs buhlen drei namenhafte Vereine um Villa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Barcelona, Stürmer, David Villa
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Barcelona dreht 4:0-Rückstand in CL-Achtelfinale mit 6:1-Sieg
Sport: FC Barcelona wohl an Thomas Tuchel als neuem Trainer interessiert
Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 12:59 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Podolski und Villa im Sturm bei Arsenal....gute Kombi

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Barcelona dreht 4:0-Rückstand in CL-Achtelfinale mit 6:1-Sieg
Sport: FC Barcelona wohl an Thomas Tuchel als neuem Trainer interessiert
Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?