01.06.13 21:04 Uhr
 1.624
 

Feuerband im Sternbild Orion: So beeindruckend sieht es aus

Wissenschaftler haben jetzt ein neues Foto vom Sternbild Orion veröffentlicht. Darauf ist etwas Beeindruckendes zu sehen.

Es handelt sich um ein geheimnisvolles Feuerband, das sich quer durch das Sternbild zieht. Bei dem orangenen Glimmen handelt es sich um interstellaren Staub, der normalerweise für das menschliche Auge nicht sichtbar ist.

Mithilfe von speziellen Instrumenten haben Astronomen nun die Wolken aus interstellarem Gas und Staub sichtbar gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Feuer, Band, Orion, Sternbild
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2013 21:12 Uhr von Klassenfeind
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ich verstehe einfach nicht, wieso User dafür mit Minus antworten..

Das Foto ist einfach Wunderschön und Geheimnisvoll ..

Tolle News ..jedenfalls schöner als die "ich habe was gucken lassen" News..aus versehen, versteht sich..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
01.06.2013 22:00 Uhr von MC_Kay
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind

Hier mal ein paar Gründe warum diese News schlecht bewertet wird. Hier sind die Bewertungen dafür da, die Qualität der News zu klassifizieren.
Ich habe auch "-" geklickt, weil sie eben schlecht formuliert wurde.

Überschrift:
"Feuer-Band im Sternbild Orion: So beeindruckend sieht es aus"

Es ist ein "Feuerband" ohne verdammten Bindestrich dazwischen!

1. Absatz:
"Wissenschaftler haben jetzt ein neues Foto vom Sternbild Orion veröffentlicht."
Es ist kein Foto, sondern ein Bild. Ein Foto wird durch eine kurze Gesamtaufnahme erziehlt. In der Astronomie wird ein Bild aber meist in einem anderen Farbspektrum durch Analyse der Farbwerte eines Punktes. Hinterher werden alle Bildinformationen zusammengetragen und es in ein Falschfarbenbild dargestellt.

2. Absatz
"Es handelt sich um geheimnisvolles Feuer-Band, das sich quer durch das Sternbild zieht. Bei dem orangenen Glimmen handelt es sich um interstellaren Staub, der normalerweise für das menschliche Auge nicht sichtbar ist."

Wieder "Feuer-Band" ....
Warum bitte "geheimnisvoll"?
Warum glimmen? Glimmen bedeutet, dass ein Verbrennungsprozess nicht genügend Sauerstoff für eine Flamme bekommt. Im Weltraum gibt es kein "verbrennen" (oxidieren) und somit kein glimmen.
Warum ist denn der interstellare Staub jetzt für das menschliche Auge sichtbar? Er wurde schlichtweg "vergrößert" und man kann ihn nur auf dem Bild sehen. Ist aber weiterhin für das menschliche Auge unsichtbar, weil man nur das Bild von ihm sah.

3. Absatz:
"Mithilfe von speziellen Instrumenten, haben Astronomen nun die Wolken aus interstellarem Gas und Staub sichtbar gemacht."

Warum denn speziell? Das sind schlichtweg Messgeräte, die man für diese Aufgabe entwickelt hat, aber sind nicht speziell. Sowas kann man auch selber bauen.
Astronomen machen recht wenig. Wenn ein Experte für Falschfarbenmessung ein Bild eines astronomischen Objektes bearbeitet, macht es ihn noch lange nicht zu einem Astronomen.
Und nun ist es Gas und Staub. Im 2. Absatz wurde aber lediglich von Staub "gesprochen".

Zusammenfassend:
Schlecht formuliert und mit Rechtschreibfehlern.

Fazit: MINUS

Kommentar:
Das ist der Nexus *G*
Kommentar ansehen
01.06.2013 22:54 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Na,ja aber muss man denn so kleinlich sein ??
Kommentar ansehen
01.06.2013 23:56 Uhr von magnificus
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der Großteil der Minus kommt auch nicht aus den von MC_Kay genannten Gründen. Neid anderer Autoren, bashing usw gegenüber Crush sind da eher zu vermuten. Bewerten der Qualität steht bei SN nicht im Vordergrund.
Zu den Bindestrichen weiss ich, dass u.a. die Checker diesen beim "checken" sehr sehr gern verwenden.
Was solls, Klicks zählen, sch* auf Minus. Ist doch oberste Direktive.
Kommentar ansehen
02.06.2013 00:10 Uhr von JustMe27
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Benjamin: Orion war eine Katze^^
Kommentar ansehen
02.06.2013 02:17 Uhr von Rychveldir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Na,ja aber muss man denn so kleinlich sein ??"

Muss man denn wirklich jeden Schund unkorrigiert durchwinken??

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?