01.06.13 20:45 Uhr
 1.983
 

"After Earth": Scientology-Referenzen - Gift an den Kinokassen

Will Smith droht mit seinem neuen Streifen "After Earth" ein gewaltiger Misserfolg an den Kinokassen. Zudem soll der Spielfilm viele Parallelen zu Scientology aufweisen. Sprache, Konzepte und Symbolik erinnern deutlich an Scientology-Gründer L. Ron Hubbard.

Zum Beispiel findet im Film die entscheidende Schlacht auf einem Vulkan statt. Vulkane finden sich immer wieder in den Schriften von Scientology, da laut Hubbard der galaktische Herrscher Xenu die Menschen in Vulkane geworfen hat, und sich diese Seelen nun an uns gehaftet haben.

Auch eine frühere Verfilmung eines Roman von L. Ron Hubbard erlitt Schiffbruch. "Battlefield Earth" mit John Travolta, gilt als einer der größten Reinfälle der Kinogeschichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Einaudi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Scientology, Verfilmung, Misserfolg, Referenz
Quelle: www.gmx.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2013 20:57 Uhr von Xenu_sucks
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Oje, hoffentlich bekommen die Leser jetzt keine Lungenentzündung! Das soll nämlich laut Hubbard den Menschen passieren, die dieses "Geheimwissen" unvorbereitet erfahren!
Kommentar ansehen
01.06.2013 21:00 Uhr von Graf_Kox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Du darfst jetzt herkommen und Scientology in den Himmel loben winshort.
Kommentar ansehen
01.06.2013 21:14 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Trash
Kommentar ansehen
01.06.2013 21:33 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
"Auch eine frühere Verfilmung eines Roman von L. Ron Hubbard erlitt Schiffbruch. "Battlefield Earth" mit John Travolta, gilt als einer der größten Reinfälle der Kinogeschichte. "

Kann schon passieren wenn man den Inhalt von 3 Büchern in einen einzigen Film quetschen will. Kurz gesagt, das lag nicht an Hubbard, weil die 3 Bücher um Battlefield Earth sind echt gut geschrieben, sondern an der scheiß Verfilmung. Und mich interssiert nicht ob da ein Scientologe dahinter steckt, mich interessiert nur das Produkt.
Kommentar ansehen
01.06.2013 21:46 Uhr von magnificus
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich werd den Film aber nicht dewegen meiden. Sondern weil Will kein guter, und sein Sohn ein mieser Schauspieler ist.
Kommentar ansehen
01.06.2013 23:37 Uhr von magnificus
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht genug, um mir die Smith-Gang im Doppelpack anzutun.

Hey, ist ja nur meine Meinung. Ich weiss ja, dass ihn viele toll finden. ich eben nicht.

War nicht letztens von "Django" zu lesen, wo er ablehnte, weil er nicht gern die 2. Geige spielt, hier neben Ch. Waltz ;)

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
02.06.2013 02:35 Uhr von VitoVeritas
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
na.., noch immer wird getuschelt, ob Smith wirklich dabei ist. Fakt ist, diese Filme mit *Stargästen* der Scientology werden gottseidank von den Kinobesuchern boykottiert. ..leider nicht bei allen und nicht genug. Schaut Euch mal den Film "Bis nichts mehr bleibt " an, da sieht man was bei denen abgeht.
Kommentar ansehen
02.06.2013 18:47 Uhr von hede74
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@winshort und RBoeck

Hallo, was denn nun, ist in dem Film Scientology enthalten oder nicht?
Sprecht ihr euch nicht mehr ab in der OSA?
Kommentar ansehen
04.06.2013 16:22 Uhr von hede74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Spiegel geht nochmal näher auf die Ähnlichkeiten zur Scientology-Lehre ein:

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
04.06.2013 16:39 Uhr von hede74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeeMaker

Es stimmt übrigens nicht, das man 3 Bücher in einen Film quetschen wollte, der Film handelt nur von Buch 1.

Ob die Bücher jetzt besser als der Film sind, das ist wohl Geschmackssache.

[ nachträglich editiert von hede74 ]
Kommentar ansehen
10.06.2013 13:12 Uhr von Ryugar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RBoeck

Klar Zufälle gibt es immer wieder aber wenn sich etwas, wie ein roter Faden durch eine Geschichte zieht, spricht man denn noch von Zufall? Ich weiß nicht. Auf jeden Fall egal ob der Film nun hinten rum Werte vermitteln will oder nicht, Scientology hat die Aufmerksamkeit auf sich gezogen so oder so der Werbeeffekt ist da!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?