01.06.13 15:56 Uhr
 145
 

Spanien: Fischkutter transportierte drei Tonnen Kokain

Der spanischen Polizei ist ein erfolgreicher Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Sie entdeckten rund drei Tonnen Kokain, die auf einem Fischkutter lagerten.

Das gab am vergangenen Freitag die Polizei bekannt. Im Zuge der Ermittlungen wurden 21 mutmaßliche Drogenschmuggler festgenommen.

Der Kapitän des Bootes und vier Besatzungsmitglieder aus Indonesien waren unter den Verhafteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Spanien, Kokain
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts