01.06.13 13:19 Uhr
 409
 

Entsetzen in Köln: Metalldiebe räumten 100 Gräber leer

Auf dem Kölner Nordfriedhof hat sich Freitagnacht ein besonders dreister Metalldiebstahl ereignet. Dort räumten dreiste Diebe über 100 Gräber leer.

Die unbekannten Täter stahlen vor allem kupferne Grablampen. Dabei beschädigten sie zahlreiche Gräber erheblich.

"Solchen Verbrechern ist es doch völlig egal, wie wir uns damit fühlen, dass sie viele Menschen damit tief in der Seele verletzen. Diese Metall-Diebe müssen endlich mit harten Strafen gestoppt werden.", sagte ein betroffenes Ehepaar.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Dieb, Gräber, Entsetzen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2013 16:10 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch nix neues, in Wesseling sind die Jungs schon vor Jahren mit dem LKW vorgefahren und haben auf dem Friedhof dort große Bronzefiguren (wahrscheinlich) mit einer Seilwinde von den Gräbern geholt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?