01.06.13 11:52 Uhr
 324
 

"Sensationsfund" in Bremen: Urfassung von Johannes Brahms Triumphlied wiederentdeckt

1871 führte Johannes Brahms im Bremer Dom sein "Triumphlied" auf. Seitdem gilt die Partitur als verschollen. Eine spätere Fassung wurde seither gespielt.

Einer Forscherin stieß im Archiv der Philharmonischen Gesellschaft, das sich im Bremer Dom befindet, auf historische Abschriften der Chor- und Orchesterstimmen des Stückes. In monatelanger Arbeit rekonstruierte die Forscherin die Partitur.

Erstaunlich ist, dass die spätere Fassung in 300 Punkten von der Urfassung abweicht. Die Urfassung ist in C-Dur geschrieben. Die spätere in D-Dur. Ebenso wurden später viel mehr Blasinstrumente eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Archiv, Partitur, Johannes Brahms
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?