01.06.13 09:33 Uhr
 23.255
 

"movie2k": Rätsel um Verschwinden der Website vielleicht gelöst

Seit einigen Tagen ist das Streaming-Portal "movie2k" nicht mehr zu erreichen. Seitdem schießen die Spekulationen darüber ins Uferlose. Doch jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen.

Denn während die "Welt" berichtet, dass die Staatsanwaltschaft Dresden hinter der Abschaltung steckt, zweifeln Beobachter daran. Denn die gehen davon aus, dass sich die Behörden mit einem derartigen Schlag brüsten würden, um ihre Kompetenz aufzuzeigen.

Mittlerweile gibt es auch wieder Bewegung auf der Seite. So landen die Browser-Requests nun bei der neuen Domain "movie4k.to". Das spricht für Beobachter eher für einen schief gegangenen Umzug der Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rätsel, Website, Streaming, Verschwinden
Quelle: www.mmnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2013 09:42 Uhr von Bierpumpe1
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst wenn die Seite offline bleibt würde ein Ersatz mit Sicherheit nicht lang auf sich warten lassen .

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
01.06.2013 10:30 Uhr von DerMaus
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
"Welt" ist Axel Springer. Kein Wunder, dass da nur geistiger Dünnschiss bei rumkommt.

@newsleser: Haste recht, ist wie ne Hydra. Man schlägt einen Kopf ab und es wachsen zwei neue nach :D

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
01.06.2013 10:46 Uhr von TheRealDude
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Alternative gibt es schon lange.. - kinox.to
Kommentar ansehen
01.06.2013 11:02 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@TheRealDude scheint aber nicht zu funktionieren, man wird immer auf einen kostenflichtge Downloadseite weiter geleitet!
Kommentar ansehen
01.06.2013 11:26 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
man wird auf eine malwareseite geleitet mein virusscanner meldet alarm
Kommentar ansehen
01.06.2013 11:40 Uhr von ghostinside
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Sprechen wir vom selben Kinox.to ?
Kommentar ansehen
01.06.2013 11:42 Uhr von Timmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss solche Seiten aber auch mit bedacht verwenden.

Kinox aber auch movie2k leiten gern mal irgendwohin weiter, wo es gefährlich wird. Meistens passiert das, wenn man einem Film direkt sucht per Suchoption.

Ich empfehle da, einen Film über die Übersicht manuell zu suchen und bei movie2k den Streamcloud zu nutzen. Da kann nicht viel passieren.
Kommentar ansehen
01.06.2013 12:35 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und selbst wenn die seite wirklich abgeschalten wurde, bringt das nichts. das hat dann nichts mit "kompetenz zeigen" zu tun, sondern im gegenteil, es zeigt nur auf peinliche weise machtlosigkeit und ohnmacht seitens der behörden, da es ein kampf gegen windmühlenflügel ist. geht movie2k offline, geht kurz danach movie4k online. geht movie4k offline, geht movie6k online usw. usf. die einzigen die dadurch beliebter werden, sind die betreiber solcher dienste, da sie als eine art moderner robin hood in der öffentlichkeit angesehen werden.
Kommentar ansehen
01.06.2013 13:02 Uhr von Retrobyte
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"scheint aber nicht zu funktionieren, man wird immer auf einen kostenflichtge Downloadseite weiter geleitet!"

Ich werde nicht weitergeleitet und, sollten die "Views" der Videos stimmen, hundertausende andere Nutzer ebenfalls nicht.
Kommentar ansehen
01.06.2013 13:11 Uhr von Justin.tv
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr alle gegen die qualität???
das sind zu 99% alles dvd-rips.
also die gleiche qualität, die eine dvd, oder fernsehen mit dvb-t empfänger hat.
Kommentar ansehen
01.06.2013 14:01 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...das, zur journalistischen Qualität der etablierten Presstituierten Medien- und Nachrichtenagenturen, deren "Berichterstattungen" bezogen auf den Verbleib von movies2k, sich in den letzten Tagen fast zu überschlagen schienen *lach*

...da erübrigt sich jeder weitere Kommentar...

Dieses Thema war mal wieder DIE willkommene Gelegenheit, dem gemeinen Michel von Morgens bis Abends die Konsequenzen vor Augen zu führen, die durch die Nutzung eines solchen Portals für ihn haben könnte... *gähn*

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
01.06.2013 14:14 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man...

...ich entschuldige mich hiermit in aller Form bei all denen, denen beim lesen des letzten Satzes, meines letzten Kommentares, ein Knoten im Gehirn gewachsen ist :-))
Kommentar ansehen
01.06.2013 14:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich sage das sehr bedacht, denn ich kenne durch meinen Job Schauspieler. Die Filmemacher wollen keine Filme mehr finanzieren, weil alles nur noch runtergeladen wird. So stehen zumindest die kleinen Schauspieler auf der Strasse. Kleinere Filme, wo man kein Merchandising betreiben kann, lassen sich meist nicht mehr finanzieren.
Kommentar ansehen
01.06.2013 14:24 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Seiten sind der Kaffeesatz.
Kommentar ansehen
01.06.2013 14:46 Uhr von ELeMeNT1983
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Justin.tv
Hast du die Qualität mal verglichen mit nem 55" 3D Fernseher auf dem ein echter 1080p 3D Film läuft? Teilweise gibt es die Filme sogar schon in 4K Qualität! Geh mal auf HD-World.org oder eine der 100 anderen Seiten und lad dir mal nen Film zum Testen runter. Ich empfehle dir zum Beispiel den hier: http://www.hd-area.org/...

HD-Streams kriegt man ausserdem nur gegen Bezahlung. DDL mit voller Downloadgeschwindigkeit kostet zwar auch, aber bei vielen OCH nichtmal die Hälfte. 3 Jahre Premium bei SO grade mal 100 Euro, das sind 2.78 Euro im Monat ;)
Kommentar ansehen
01.06.2013 15:41 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Seiten verschwinden, 100 andere tauchen auf. So ist das schon seit Jahren und das wird auch so weiter gehen.
Kommentar ansehen
01.06.2013 15:43 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausführlicher und detaillierter sind die Ausführungen, in englischer Sprache, auf http://torrentfreak.com/... .
Es werden neben den bekannten Infos auch ein paar technische Details aufgezeigt, die recht interessant sind.

Zur News: Es geht also auch halbwegs interessant lieber spencinator ;-)
Kommentar ansehen
01.06.2013 18:06 Uhr von Norman-86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Finde es eigentlich dumm solche seiten vom Netz zu nehmen.. Wenn eins verschwindet kommen eh mehrere wieder.. also Aktion sinnlos..

Die sollten lieber eventuell Kulanter mit den Betreibern solcher seiten sein.. um bessere Lösungen zu finden.. schließlich zeigen solche seiten auch die dümmsten filme die kein Schwein angucken würde in einer Videothek zum Bsp. Geschweige ausleihen oder Kaufen.

Und Movie2k und Kino sind ein Himmelweiter unterschied.. außer was Filme angeht.
Kommentar ansehen
02.06.2013 01:32 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin eh nur noch auf burningseries. die anderen seiten sind teils derart trojanerverseucht...
Kommentar ansehen
02.06.2013 10:10 Uhr von kennet1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
serienjunkies war auch kurz down, muss aber angeblich mit einem Angriff von Außen zu tun gehabt haben.
Kommentar ansehen
02.06.2013 10:26 Uhr von monschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"movie4k.to" verteilt Malware!!!
Kommentar ansehen
03.06.2013 00:13 Uhr von iphonemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hier ist die echte seite, http://www.movie2k.bz
com, to, me, ws zurzeit nicht zu erreichen, ersatz bz

movie4k.to ist eine fake Seite, warscheinlich erstellt von der Piratenpartei selber

[ nachträglich editiert von iphonemann ]
Kommentar ansehen
03.06.2013 01:37 Uhr von D_C
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL

Da betrauert man das hopsgehen von movie2k und freut sich auf die Rückkehr als movie4k.
Witzigerweise war movie2k nicht unbedingt für Dilletantismus bekannt.

movie4k:
nginx geht dauernd in die Knie, FAQ wurde übelst "überarbeitet", Kontaktmail: contact@movie2k,
aber das allerbeste ist das Infofenster links unten.
Selbst auf m2k hat man nach knapp zwei Jahren gerafft, das es kein kino.to mehr gibt.

Wie nach dem Bust k.to gab es damals vor allem im Usenet viele "Backups" an denen sich Trittbrettfahrer wie DuckLoad zu schaffen machten und propagierten "DER ORIGINAL-NACHFOLGER" zu sein.

Wieder ein Trittbrettfahrer, der den großen Reibach riecht.
Ich kann mich aber auch irren und auf movie2k halten sich doch jede Menge Dilletanten auf.
Kommentar ansehen
03.06.2013 23:43 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser:
Ist ja wie in "Hellboy - Der Film".

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?