31.05.13 18:00 Uhr
 415
 

Israel: Archäologen bezeichnen Bauarbeiten an der Klagemauer als Katastrophe

Aktuell finden umfangreiche Bautätigkeiten im Bereich der Klagemauer und der Plaza statt. Die israelische Altertumsbehörde hatte die Bauarbeiten abgesegnet, es sollen dort ein neues Informationszentrum, weitere öffentliche Toiletten und eine Erweiterung des Platzes entstehen.

Der Archäologe Amos Kloner erklärte nun gegenüber der Zeitung "Maariv", dass diese Arbeiten eine archäologische Katastrophe sind. So würden bislang nicht ergrabende Artefakte durch diese Arbeiten für immer zerstört werden. Archäologen vermuten unterhalb des Platzes Überreste von Aelia Capitolina.

Er beklagt weiterhin, dass es keine vorhergehenden Ausgrabungen gegeben habe und aktuell zehn bis zwölf Meter lange Träger in den Boden gerammt werden und ein Bulldozer auf dem Gelände benutzt wird. Dadurch würden die Artefakte zerstört. Die Behörde erklärte, dass man eben Kompromisse machen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Israel, Katastrophe, Archäologie, Bauarbeiten, Klagemauer
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 18:00 Uhr von blonx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nach dem Bar-Kochba-Aufstand verbot der römische Kaiser Hadrian den Juden den Zutritt zu Jerusalem und benannte die Stadt in Aelia Capitolina um. Die jüdischen Bewohner gingen daraufhin in die jüdische Diaspora.
Kommentar ansehen
31.05.2013 18:53 Uhr von Trallala2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man so in Deutschland mit einer jüdischen Gedenkstätte umgehen würde, es wäre ein weltweiter Skandal.
Kommentar ansehen
31.05.2013 21:22 Uhr von Michael2505
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das unser Problem? Kommt damit klar! ;) PS: Mir scheiß egal. Die machen sich um uns doch auch keine Sorgen! Seht zu! Euer Ding! Wir sind doch hier nicht die Weltpolizei, haben hier ganz andere Aufgaben zu lösen!
Kommentar ansehen
31.05.2013 21:32 Uhr von ms1889
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also ist israel den isralis nicht so wichtig...

wer so einen religösen frefel begeht, darf sich nicht auf religion berufen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?