31.05.13 16:22 Uhr
 1.345
 

Fußball: 18 Millionen Euro im Jahr - Real Madrid will Cristiano Ronaldo binden

Mit einem Jahresgehalt von rund zehn Millionen Euro nagt Cristiano Ronaldo sicher nicht am Hungertuch. So richtig glücklich scheint ihn dieses in Madrid allerdings nicht zu machen, wie er in der Vergangenheit bekundete (ShortNews berichtete). Dem soll nun Abhilfe geleistet werden.

Real Madrids Präsident Florentino Pérez ist offenbar bestrebt, den Vertrag des Linksaußen, der sich seit Monaten gegen eine vorzeitige Verlängerung sträubt, bis 2018 auszudehnen. Dieses Arbeitspapier soll Ronaldo einen jährliches Salär von ganzen 18 Millionen Euro bescheren.

"Ich würde Cristiano Ronaldo auch nicht für eine Milliarde Euro verkaufen", hatte Pérez in den letzten Tagen beteuert. In der vergangenen Spielzeit war der Ausnahmefußballer an 45 Treffern seiner "Königlichen" unmittelbar beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Real Madrid, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 16:50 Uhr von SpankyHam
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
er ist einfach der beste spieler der welt
Kommentar ansehen
31.05.2013 17:38 Uhr von freshmanwb
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
die sollten den für 100 Millionen verkaufen und das geld dann der spanischen Regierung oder sonstiges spenden. Real Madrid hat eh genug mit Trikots und Prämien für sportliche Leistungen verdient um seine Kosten zu decken.
Kommentar ansehen
31.05.2013 18:21 Uhr von AlexAS67
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
er ist mit zehn Mio. nicht glücklich, also wird er es mit 18 mio. auch nicht sein. Kann man soviel Geld überhaupt ausgeben??

Naja, wenn es der Jammerlappen wert is?
Ich meine es nicht.
Kommentar ansehen
31.05.2013 21:10 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fresmanwb
die sollen den ruhig behalten und ihr ding als freier verein machen, aber es wäre schön, wenn die fussballvereine in spanien endlich wieder ganz normal steuern zahlen würden wie alle anderen auch.
Kommentar ansehen
01.06.2013 06:12 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na toll ..... die sollten die Kohle in Spanien lieber in Arbeitsplätze für Lehrlinge stecken ..... das wäre doch mal wahrer Sportgeist !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?