31.05.13 15:35 Uhr
 46
 

Berlin: Gemälde von Alexej von Jawlensky aus dem Jahr 1915 versteigert

Bei der Frühjahrsauktion der Villa Grisebach wurde ein Gemälde versteigert, das einst bei Hollywood-Legende Greta Garbo in der Wohnung hing.

Gemeint sind die "Bunten Blumen" von Alexej von Jawlensky aus dem Jahre 1915. Ein privater Sammler aus Nordrhein-Westfalen ersteigerte das Gemälde für 341.000 Euro.

Der Schätzpreis lag bei 200.000 bis 300.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Gemälde, Alexej von Jawlensky, Greta Garbo
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?