01.06.13 10:53 Uhr
 833
 

Konstanz: 52-Jähriger quälte 13-jährige Tochter mit sadomasochistischen Praktiken

Vor dem Landgericht in Konstanz musste sich ein 52-jähriger Werkzeugmacher wegen 23 Fällen von Vergewaltigung, schweren sexuellen Missbrauchs und Besitz von Kinderpornos verantworten.

Der 52-Jähriger hat seine 13-jährige Tochter über mehrere Monate mit sadomasochistischen Praktiken misshandelt und seine Taten mit einer Videokamera aufgezeichnet.

Bei der zweitägigen Verhandlung wurde die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Laut einem Sachverständigen leidet der Mann unter einer Störung der Sexualpräferenz, ist jedoch schuldfähig. Das Gericht hat den Mann zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Sexueller Missbrauch, Konstanz, Sadomaso
Quelle: www.swp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht