31.05.13 13:58 Uhr
 314
 

Sachbeschädigung in München: Polizei hat drei Neonazis erwischt

Nachdem es zu mehreren Anschlägen in München auf Einrichtungen von Linken gekommen war, hat die Polizei drei Neonazis erwischt.

Die drei Rechtsextremen waren dabei, eine Straße im Westend mit rechtsradikalen Parolen zu beschmieren. Bei dem Trio handelt es sich um eine 20-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 20 und 27 Jahren.

Bei Ankunft der Polizei am Tatort flüchtete das Trio in verschiedene Richtungen. Bei einer Hausdurchsuchung konnte die Polizei umfangreiches Beweismaterial sicherstellen.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Anschläge, Rechtsextreme, Neonazis
Quelle: www.br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 14:12 Uhr von syndikatM
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Kreide auf der Straße = Anschläge?

Was ist dann eine Messerstecherei? Völkermord?
Kommentar ansehen
31.05.2013 14:16 Uhr von Gnarf456
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Was meinst du mit "Anschlag"? Der begriff suggeriert eine gewalttätige Aktion, Sprengstoff etc., im Artikel ist aber nur vom Schmieren von Parolen die Rede. Wenn Graffiti von Rechten jetzt schon eine News wert ist, dann habe ich auch eine: In Kirchweyhe ist in Bahnhofsnähe jetzt überall "Nazis raus" und "Nazis auf die Gleise werfen" zu lesen, wo doch "Ausländer raus" und "Mörder ausweisen" viel besser zum Thema passen würde...
Kommentar ansehen
31.05.2013 16:06 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Anschlag" steht auch so in der Quelle! Ist in Zusammenhang mit den dort genannten Sachbeschädigungen allerdings wirklich etwas dämlich gewählt.
Kommentar ansehen
02.06.2013 22:25 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NSU2 wächst heran. :D Armes München.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?