31.05.13 13:42 Uhr
 136
 

München: Autofahrer rammt auf der Flucht vor der Polizei sieben Autos

In München hat in der Nacht auf den heutigen Freitag ein Autofahrer eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

Der 27-Jährige war einer Polizeistreife aufgefallen, als er mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde auf einer Straße unterwegs war. Als die Beamten die Verfolgung aufnahmen, flüchtete der unter Drogen stehende Mann mit seinem Dodge.

Dabei verlor der Mann mehrfach die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte im Laufe seiner Flucht insgesamt sieben Autos. Kurz darauf floh er aus dem mittlerweile zum Stehen gebrachten Wagen zu Fuß, konnte aber nach kurzer Fahndung festgenommen werden.


WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Autofahrer, Flucht
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?