31.05.13 13:42 Uhr
 134
 

München: Autofahrer rammt auf der Flucht vor der Polizei sieben Autos

In München hat in der Nacht auf den heutigen Freitag ein Autofahrer eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

Der 27-Jährige war einer Polizeistreife aufgefallen, als er mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde auf einer Straße unterwegs war. Als die Beamten die Verfolgung aufnahmen, flüchtete der unter Drogen stehende Mann mit seinem Dodge.

Dabei verlor der Mann mehrfach die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte im Laufe seiner Flucht insgesamt sieben Autos. Kurz darauf floh er aus dem mittlerweile zum Stehen gebrachten Wagen zu Fuß, konnte aber nach kurzer Fahndung festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Autofahrer, Flucht
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Teenies filmen ertrinkenden Mann und lachen über diesen
Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Vater aus "Kevin allein zu Haus": Schauspieler John Heard verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Teenies filmen ertrinkenden Mann und lachen über diesen
Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?