31.05.13 11:07 Uhr
 223
 

Wird Raucherentzug bald von Krankenkasse bezahlt?

Derzeit werden verschiedene Klagen vorbereitet, damit ein Raucherentzug zukünftig von den Krankenkassen als Leistung übernommen werden muss.

Damit möchten verschiedene Aktionsbündnisse darauf hinweisen, dass Alkoholsucht und Drogenabhängigkeit als Therapieleistung bei den Krankenkassen akzeptiert sind, aber Raucher eine entsprechende Therapie nicht bezahlt bekommen.

Es könnte sogar passieren, dass die Sozialgerichte die Klagen gleich zur Grundsatzentscheidung beim Bundesverfassungsgericht vorlegen, da hier konkret der Gleichheitsgrundsatz infrage gestellt wird.


WebReporter: CyrosBeams
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Krankenkasse, Raucher, Entzug
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 13:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und warum wird den Rauchern der Entzug nicht bezahlt?

Weil fast alle eh rückfällig werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?