31.05.13 07:42 Uhr
 3.617
 

Windows 8.1: Microsoft verrät alle Details - Startbutton feiert Comeback (Update)

Software-Riese Microsoft hat sich zu seinem Betriebssystem Windows 8.1 geäußert. Ein Blog-Eintrag von Antoine Leblond berichtet zum ersten Mal Details über das System, das im Herbst 2013 auf den Markt kommen wird.

Das Update ist eine Reaktion von Microsoft auf die anhaltende Kritik an Windows 8. So wird es wieder einen Startbutton geben, der den Nutzer auf einen Startbildschirm führen wird. Die Desktop-Schaltfläche wird ständig zu sehen sein. Auf dem Startbildschirm wird sie nur eingeblendet.

Außerdem soll es mehr Personalisierungsmöglichkeiten geben. Man wird bei gesperrtem PC Skype-Anrufe entgegennehmen und Bilder mit der Kamera machen können. Außerdem können die Kacheln auf dem Startbildschrim größer oder kleiner gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Windows 8, Neuerung, Details
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 08:08 Uhr von HelgaMaria
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Man hätte doch von Anfang an zwei Desktop - Oberflächen programmieren können, eine für die Touchscreen- und eine für die Mausbedienung.

Die Bedienung unterscheidet sich so wesentlich... das konnte doch nicht übersehen werden..
Kommentar ansehen
31.05.2013 09:21 Uhr von wrazer
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Helga Maria
Haben Sie doch!?!?!:
Desktop (wie immer und mit einigen verbesserungen) und Startbildschirn (Kacheln, waagerechte Menüführung, Apps)

Zum Thema, viele haben eben noch nicht begriffen wie selten man den Start-Button nutzt. Da will ich mal ein Beispiel hören wofür das sinnvoll ist und wo ich bei Win 8 jetzt nicht scheller wäre.
Kommentar ansehen
31.05.2013 09:31 Uhr von bassmensch
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Solange dieser pseudo Startbutton nichts anderes macht als auf diese beknackte Kacheloberflache zu führen ist er auch nicht "zurück". Als ob es einen Unterschied macht mit der Maus in die Ecke zu fahren oder jetzt auf den Button zu drücken.
Da werden Millionen für die Werbetrommel investiert - nach dem Motto "Hurra der Startbutton ist zurück" anstatt ein brauchbares System für Desktopuser zu entwickeln. Für wie blöd hält MS die User eigentlich?
Microsoft hat nichts kapiert. WIN 8 = FAIL für Desktop User.
Kommentar ansehen
31.05.2013 09:45 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wow ..... ein Start-Buttom ...... na jetzt kaufe ich es bestimmt aber erst wenn mein IQ um 46.90 Updatepunkte gefallen ist ...

Windows 8 mit seinen Zwangs-(Arschloch)- Kacheln wird für MS ein grösserer Reinfall ....als Vista .....

bin mal gespannt wann MS das merkt .... ich nehme noch Wetten an : )


*** liesst sich jedenfalls wie eine Realsatire --->
-mehr Personalisierungsmöglichkeiten
-gesperrtem PC Skype-Anrufe entgegennehmen
-Bilder mit der Kamera machen (lol) was den sonst)
- Kacheln größer oder kleiner machen.
......

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
31.05.2013 09:48 Uhr von Erdnuss
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@wrazer
Ich benutze dauern den Startbutton um den Explorer über "Computer" oder "Eigene Dateien" aufzumachen. Ich hab es in Windows 8 echt probiert, aber ich komme damit nicht klar, dass das neue Startmenü alá Metro das komplette Bild auf meinem 24"er einnimmt. Dadurch muss ich unnötig lange Wege mit der Maus zurücklegen. Ich hab wieder nen klassischen Startbutton drin.
Der Startbutton, der jetzt kommen soll, ist für mich kein Ersatz. Das neue Startmenü ist nämlich wieder Bildschirmfüllend.
Kommentar ansehen
31.05.2013 10:28 Uhr von White-Tiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutz den in Win 7 sehr oft :)!
Win-Taste drücken und los schreiben Rest macht die suche ;D!
geht bei Win8 auch aber das ständige hin und her zwischen kachel und Desktop nervt...
generell finde ich die Win 8 Bedienung mit Maus bescheiden :o!

Generell diese eine Anwendung = ganzer Monitor blockiert Politik ist doch scheiße!
Merk das bei der Skype-"App" immer wieder... da muss man hin und her springen das geht einem so auf den Kranz, wozu hab ich 2 große Bildschirme??? oO

[ nachträglich editiert von White-Tiger ]
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:16 Uhr von buzzensteiner2008
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Erdnuss: hast du schonmal einen rechtsklick in die Ecke bei Win8 gemacht, wo sonst ein heissgeliebter Startknopf war? du kannst dann sofort auf den Explorer oder die computerverwaltung kommen (du könntest diese häufig genutzten Dinge auch anpinnen und müsstest diese "schlimme schlimme" Metro Kachel Ansicht nie sehen).

Immer das gemotze über den fehlenden Button, anstatt die wirklich praktische Oberfläche auch mal zu nutzen und sich 1-2 Tage umzugewöhnen, ich möchte die neue Oberfläche nicht mehr missen, wer ein bisschen damit gearbeitet hat, merkt wirklich, daß vieles um einiges besser gelöst ist.
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@buzzensteiner2008
Bitte keinen positiven Beitrag über Windows8 :D

Hier wurde bereits festgestellt dass Windows 8 scheisse ist, jeder der was anderes behauptet hat keine Ahnung oder ist dumm oder sonstwas...

Und wer dem User mit "kleinen" Veränderungen kommt der kann ja nciht ganz bei Trost sein
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:35 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na ich würde nicht sagen das es "Scheisse" ist .... under der benutzerunfruendlichen und unbrauchbaren oberfläche ist es bestimmt ganz gut : )

nur was nützt es wenn die Endwickler eine feuchte Hose bekommen .... wenn sich die Anwender daran "trocken reiben" .... :)

ist halt eher ein riesiges unpratisches Smartphone mit einem Spam-Start-Bildschirm :) .......

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
Das Problem ist viele Probleme die hier angesprochen werden stimmen so gar nicht, bzw kann mans ie ändern wenn man denn weiß wie

Wie bei jeder Veränderung ist es aber so dass man sich informieren muss.
Das tun leider die wenigsten

Von daher gab es damals beim Umstieg von XP auf Vista großes Gezetere und von Win7 auf Win8 gibts das wieder.

Jetzt startet mans chon auf der Desktopoberfläche kann seine Symbole da anordnen weil die Kacheln (die lustigerweise das gleiche sind) so schlecht sind und schon wieder wird gemeckert.
Den Vollbildschirmzwang kann man leicht abstellen bzw auch nur ein Teil des Fensters nutzen.

Die Liste von "Mängeln" ließe sich endlos erweitern und mind ebenso die Liste wie man diese "Mängel" behebt" manche sogar mit wenigen Mausklicks
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:18 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Erdnuss

Das ist ja halt das Problem mit Leuten wie dir und Leuten wie Götterspötter

Seit Windows 7 war der Explorer standardmässig an die Taskleiste gepinnt. Drauf klicken -> Voriges Explorer-Fenster geht auf, Shift + Drauf klicken -> Neues Explorer Fenster geht auf
Was habt ihr gemacht? Rechtsklick -> Unpin
Dann habt ihr euch eure Browser und euren Media Player o.ä. dort hingezogen und das wars
Dann habt ihr angefangen, eure ganzen Verknüpfungen auf dem Desktop wiederherzustellen, um wie gewohnt zu arbeiten

Genau das ist aber der Punkt. Dieser Explorer-Pin an der Taskleiste ist der richtige Weg, an den Explorer zu kommen. Man lässt ihn einfach gepinnt und öffnet ihn von da aus. So funktioniert das mit dem Finder auf einem OSX seit Jahren

Das Problem ist einfach, dass ihr Windows 8 nicht verstanden habt. Noch schlimmer, ihr habt bereits Windows 7 nicht verstanden. Warum gibt es denn auf einmal keine Schnellstartleiste? Warum wird der Programmtitel nicht mehr in der Taskleiste angezeigt? Richtig, ihr habt ihn euch einfach wieder aktiviert, damit ihr wieder ein Windows XP habt. Und den braucht ihr unbedingt, das Icon reicht euch nicht, ja?

Ich gebe euch mal einen Denkanstoß:
- OSX Dock
- OSX hat keinen Startbutton
- OSX Aktive Ecken
- OSX Launcher/OSX Dashboard

Legen wir das mal nun auf Windows 8
- Task-/Schnellstartleiste
- Kein Startbutton
- Aktive Ecken, mit dem Patch nun sogar konfigurierbar
- Metro-UI

Warum haben denn die ganzen Entwickler bei Google etc. ein MacBook und entwickeln damit auf ihrem OSX aktiv sinnvolle Software? Unvorstellbar, oder?
Einfach weil es funktioniert und sogar produktiver ist, wenn man den Workflow verstanden hat


Es ist egal, redet es weiter schlecht, glaubt weiter, Windows 8 wäre ein Vista, ihr werdet am Ende selbst sehen, wie unrecht ihr hattet und was euch entgeht
Ihr nennt euch IT-ler aber seid nicht mal in der Lage, aktuelle und moderne Systeme zu bedienen, das ist absolut lächerlich
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:25 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie denn nun? Mir wurde widersprochen als ich sagte man hätte eine Maus- und eine Touchbedienung einbringen sollen, das sei gemacht worden?!

Hab gelesen dass viele diese Kacheln nicht mögen und noch nichts von einer änderbaren Desktoboberfläche.

Was den Startbutton angeht...mir würde er sehr fehlen. Ich nutze immer noch mein gutes altes Win XP. Der Startbutton und meine Taskleiste sind omnipresent, ordentlich belegt und konfiguriert. Über diese zwei Dinge steuere ich praktisch den ganzen Rechner an.

Mir will nicht in den Kopf dass ich um die 30 Tools, die aktiven Programme, verschiedene Fenster, Firewall, Downloadmanager etc. mit den bunten Kästchen des Windows 8 genauso komfortabel bedienen kann wie das jetzt der Fall ist. Aber gut, ich kann mich irren......

[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:31 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLusitg

naja ... das sehe ich etwas anders ....

Ich habe nichts gegen Veränderung oder Modernisierung ... das halte ich sogar für wichtig !
Nur hat MS viele gute Funktionen ersatzlos gestrichen seid XP .... und man hat dem Anwender die Möglichkeit genommen sich selbst auf seinem System zu organisieren.

MS muss einfach mal begreifen, das sie ein Betriebssystem anbieten wollen und keine "Werbeoberläche" ..... Der "arbeitende Anwender" wurde von MS einfach ignoriert ... zu gunsten des Hypes von FB und Co ..... zumindestens wurde hier bei Win8 der Fokus gelegt.
Für mich ist Win8 kein richtiges Betriebsystem mehr ....

Alleine der "Onlinezwang" und "Registrierung" um es überhaupt voll nutzen zu können .... desqualifiziet es !

Aber wir können uns darüber noch ewig streiten .... und ist auch nicht nötig ... weil ich denke auch das jeder andere Bedürfnisse hat an ein BS ..... meine werden durch Win8 nicht befriedigt und hier bietet mir Appel oder Linux mehr Profesionalität ! .....

und solange MS meint es würde was richtig machen und sich weiter wundert warum die Anwender abwandern .... kann ich dennen auch nicht helfen

und ich denke auch ... das die Entwickler von Anwendungs-software auf MS reagieren und wieder mehr für Linux und IOS entwickeln werden .... mit Win8 erreichen sie nicht mehr genug Kunden .... und das schnallt MS einfach nicht !
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:44 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Unischi

Danke für das Kompliment :) ...... denn "Leute wie wir" ..... zeigen MS und "Leuten wie dir" ... die Grenzen auf !!

und das es noch denkende und kritische Kunden gibt die nicht jeden Dreck kaufen ...

meine Kohle bekommt MS für sein "Smartphone-BS" jedenfalls nicht ..... da hat mir "Android" mehr zu bieten !!"

und selbst ein Ubuntu hat hier mehr "Profesionalität" als die "Werbe-oberfläche" die MS ein Betriebsystem für den Desktop-user anbietet ..

Und auf die Kohle von "Leuten wie wir" .... wird MS dann halt in Zukunft verzichten müssen .......

Du bist wirklich eine Nase :)
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
Ich nutze meinen PC ausschließlich zum arbeiten. Sei es Grafikdesign, sei es Softwareentwicklung, etc.
Und ich habe Windows 8!!! Und bin wunschlos glücklich.

Ja ich musste mich an die Kacheln gewöhnen aber mein Gott. Das arbeiten geht jetzt schneller und einfacher weil ich die Anwendungen schnell und leicht finde.
Und seltener genutzte Anwendungen kann ich über die Suchleiste schnell und einfach finden.

Axo und die nächste Linuxversion wird auch eine Kachel-GUI bekommen :D
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:52 Uhr von buzzensteiner2008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Helgamaria:
"Was den Startbutton angeht...mir würde er sehr fehlen. Ich nutze immer noch mein gutes altes Win XP. Der Startbutton und meine Taskleiste sind omnipresent, ordentlich belegt und konfiguriert. Über diese zwei Dinge steuere ich praktisch den ganzen Rechner an."

XP ist 14!! Jahre alt, du solltest dich schonmal damit abfinden, daß sich gewisse Dinge einfach ändern. Das ist auch ausserhalb der Computerwelt so. Oder Bestehst du im Elektronikmarkt auf einen Röhrenfernseher (den es praktisch nicht mehr gibt) weil du 30 Jahre mit Röhrenfernsehern zufrieden warst?

"Mir will nicht in den Kopf dass ich um die 30 Tools, die aktiven Programme, verschiedene Fenster, Firewall, Downloadmanager etc. mit den bunten Kästchen des Windows 8 genauso komfortabel bedienen kann wie das jetzt der Fall ist. Aber gut, ich kann mich irren......"

Probier es doch einfach mal unvoreingenommen aus, und vor allem: beschäftige dich mal ein bisschen damit, du wirst feststellen, es ist wirklich nicht so, wie es manche Motzuser die auf ihren Win98 Kisten hängengeblieben sind, immer darstellen. LANGSAME User brauchen vielleicht eine Woche, aber wer mit Win7 zufrieden war, kann sich wirklich innerhalb 1 bis max. 3 Tagen auf 8 umstellen und will es nicht mehr missen: ich habe selbst von Win95-Win8 Kisten alles hier rumstehen und die letzten Wochen arbeite ich eigentlich nur noch mit dem Win8 Laptop, sogar lieber als mit der eigentlich besser ausgestatteten Win7 Kiste, weil der Workflow wirklich besser ist, wenn man sich mal darauf eingestellt hat. Die Kacheln bekomme ich dabei wirklich äußerst selten zu sehen.
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:57 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig ...

du ...die Kacheln wären bei mir auch gar nicht das Problem ..... die würde ich zumühlen lassen und mir eine Zusatzsoft installieren das ich das gar nicht erst sehen muss ... gibt es ja mitlerweile ...

es sind eher andere Sachen die mich schon seit Vista stören ..... und mit dennen ich nicht "glücklich" bin ....

und klar werde ich mich daran gewöhnen und nach alternativen suchen müssen - sollte ich bei MS bleiben .....

Für mich persönlich ist XP bis heute noch das ausgereifteste BS von MS gewesen .... und da ist Win7 bis jetzt eher nur eine Alternative - weil viele Software und Hardware von XP nicht mehr unterstützt werden ....

und das Argument "leichter finden" .... zählt nicht bei den Kacheln .... weil es geht nicht einfacher als wie bei XP - wenn man sich den Desktop mit seinem persönlichen Setup austatten kann ..... denn wie viele "Kachel" gekommt man noch übersichtich auf eine Seite `??? und kann mit einem Klick darauf zugreifen ......

an diese Märchen glaube ich nicht !

und wie man hier lesen kann ..... versorgt MS ja die Anwender wieder mit mehr "personalisierng" .... wiel es einfach sinn macht
Kommentar ansehen
31.05.2013 12:58 Uhr von buzzensteiner2008
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Götterspötter:
"meine Kohle bekommt MS für sein "Smartphone-BS" jedenfalls nicht ..... da hat mir "Android" mehr zu bieten !!"
und selbst ein Ubuntu hat hier mehr "Profesionalität" als die "Werbe-oberfläche" die MS ein Betriebsystem für den Desktop-user anbietet .."

Klingt genauso wie einer dieser User, die ein paar Berichte über Win 8 gelesen und ein paar Videos darüber gesehen haben und gleich schreien: OH GOTT, KACHELN; HANDY BETRIEBSSYSTEM. Wirklich mal ein paar Tage damit gearbeitet kannst du definitiv nicht haben bei dem was du so alles raushaust.
Kommentar ansehen
31.05.2013 13:03 Uhr von buzzensteiner2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@AffenJunge:
MS hat nutzloses rausrationalisiert (wie gesagt: XP ist 14 Jahre alt), die Dummbratzen schreien laut weil ihr geliebter Button fehlt (dabei erstezt ihn die aktive Ecke hervorragend)- MS liefert jetzt wieder einen Teil zurück um auch die ganzen laut scheiße Schreier zu bedienen, und trotzdem ist das Geheule groß...
Kommentar ansehen
31.05.2013 13:13 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@buzzensteiner ....

ist immer interessant ... wie man hier eingeschätzt wird ....

Nein ! .... ich brauche keine "Kacheln" .... sondern einen Arbeitsfläche .....

und ist die nicht "pratisch und schnell zu bedienen" ....soooo wie ICH das für richtig halte .... bzw. mir die Möglichkeit genommen wird mich "so wie ich das für richtig empfinde" zu orgtanisieren ..... scheide MS für mich einfach in zukunft aus ..

weil ich in diesem Punkt mit Win7 schon nicht 100% zufrieden war ...... und mein sauer verdientest Geld bekommt der .... der mich als KUNDE ernst nimmt

und das ist im Moment nicht MS !

Ich weiss gar nicht was daran zu schwer zu begreifen ist !
Kommentar ansehen
31.05.2013 13:25 Uhr von buzzensteiner2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Götterspötter:
".... scheide MS für mich einfach in zukunft aus .."

Passt doch, die am lautesten schreien, mit mir nicht, sehen auch irgendwann ein, daß sie um Standards nicht herumkommen, spätestens wenn der Arbeitgeber eine Branchenlösung verpflichtend nutzt, die auf Nischensystemen nicht läuft. Ich wünsche dir viel Glück & Erfolg bei Apple und Linux (wobei Apple den user weit mehr gängelt und wem Win8 schon unbenutzbar erscheint der wird im Linux Lager aus dem Fluchen nicht mehr rauskommen) Mir und sicher auch MS ist es ziemlich schnurz, wenn du Win 8 verweigerst.
Kommentar ansehen
31.05.2013 13:28 Uhr von buzzensteiner2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Affenjunge: es geht hier um Windows für Computer, ich glaube kaum,daß MS einen startbutton in die Smartphones einbaut.
Und ja, man kauft auch kein nokia Lumina, da ist das OS egal welches drauf ist.
Kommentar ansehen
01.06.2013 00:16 Uhr von wrazer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erdnuss
"Ich benutze dauern den Startbutton um den Explorer über "Computer" oder "Eigene Dateien" aufzumachen"

Wen du Win8 nutzt weißt du schon das links unten anstatt des Startbuttons Standarmässig der Butten zum öffnen des Explorers ist????
Kommentar ansehen
01.06.2013 06:28 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buzzensteiner2008

da gebe ich dir recht ....... aber so wie Win8 bei Firmen und Arbeitern .... also der Kundschaft bis jetzt angekommen ist

wird es wohl nicht zum Standart werden, sondern die Kunden werden bei Win7 bleiben und warten bis MS zur Vernunft gekommen ist ....

oder halt auf Linux und Co umsteigen .....

MS weicht mit Win8 vom Standard ab ..... und nicht umgekehrt !!!

Ich weiss nicht wo dein Problem ist ??? Ich habe kein Problem mit Linux und es ist heute sehr benutzerfreundlich und ist genauso schnell eingerichtet wie ein Windows Netzwerk. Obendrauf kommt noch das es wessentlich sicherer uns stabiler läuft. Wird dir jeder Administrator der was von seinem Handwerk versteht bestätigen !
Und by-the-way .... rate mal über was bei MS die intenern Server und Entwicklungsebenen laufen .... richtig ! Linux !!

Die meisten dennen ich mal Ubuntu vorgeschlagen hatte und die Ihren PC hauptsächlich zum Surfen und Büro-arbeiten benötigen zu Hause .... sind sehr zufrieden damit und ein Open Office reicht diesen Usern aus. Oo ist auch von der Arbeitsweise einem MS-Office so ähnlich das ein Umstieg - sollte man es im Beruf dann brauchen eigentlich keine grosse Sache ist - weil das Prinzip eines Office Packetes eigentlich überall gleich ist ...... Büro-standards eben ...... früher konnte man auch jede "Schreibmaschine" bedienen .... obwohl man nur auf einem Model trainiert wurde.

Gemauso braucht du im Prinzip nur eine kleine Einarbeitungszeit für Oracel vs. SAP .... wenn du auf einem System mal gearbeitet hast. Weil wenn man das Prinzip mal verstanden hat und ein bischen Logic mitbringt ... ist es fast gleich.

Ich denke nur mal, das du dich mit der Materie noch nie richtig auseinander gesetzt hast .... und das ist eigentlich dein ganzes Problem !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
01.06.2013 16:04 Uhr von ELeMeNT1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde nicht, das sich bei Win8 was grossartig geändert hat...Ich benutze RocketDock für die wichtigsten Programme und mit Fences bleiben auch Spiele und Programme auf dem Desktop übersichtlich. Auch mit aktuell grade 120 Symbolen ;) Die beiden Tools benutze ich seit Vista und das Startmenü habe ich eigentlich nur zum Runterfahren/ Neu starten gebraucht!

Okay am Anfang wusste ich nicht viel über diese hässlichen Kacheln (zum Beispiel wie man Apps schliesst), die Bedienung war für mich wie eine Katastrophe! Ich kann die Leute sehr gut verstehen, wie sich beim testen gefühlt haben, aber ich finde, ihr solltet mal ein bisschen "runterkommen" und mal ernsthafte Argumente bringen.
Wo ist euer Lernspass geblieben? Der Trieb, Neues zu entdecken und zu verstehen, wie etwas funktioniert! Microsoft war noch nie berühmt für gute Betriebssysteme. Man musste immer dran "rumfummeln". Wie viele schlaflose Nächte habt ihr euch schon um die Ohren geschlagen, bis etwas anständig funktioniert hat?
Als Windoof XP rauskam und ich nach gut 15 Minuten den ersten Bluescreen sah, hab ich den Scheiss erstmal runtergeworfen und einige Monate verstauben lassen. Von Treiberproblemen will ich erst gar nicht anfangen...
Seht mal:
Ihr habt nen Destop für Verknüpfungen, die Taskleiste, Tastenkombinationen(!), Sidebars, RocketDock und bei Win8 einige Programme, die euch das Startmenü wiederbringen.

Für mich zählt also dieses "Kachelargument" überhaupt nicht! Auch Apps muss man ja nicht nutzen, wenn man nicht will ;)

Als Counterstrike /CoD -Spieler und "Schnell-Klicker" (den Spitznamen hab ich von meinem Vater) ebensowenig die Mauswege: setzt mal die DPI höher, hehe

Mit Win8 hatte ich bisher keine Treiberprobleme, das Netzwerk funktioniert tadellos und sogar Spiele laufen bisher einen kleinen Tick flüssiger, obwohl (!) sie noch nicht optimiert sind für Win8. Es startet schneller und ist deutlich schlanker als Win7... Ich hab jetzt auf 2 PCs Win8 am laufen, den Lappy und den Gamer. Einzig der HTPC läuft noch mit Win7, da bei Win8 kein MediaCenter mehr enthalten ist.
--- Warum wohl sollte sich dieser Idiot das antun, auf 2 Rechner bei sich zuhause Windows 8 zu installieren? Der ist doch völlig krank! --- Findet es selber raus ;)

Und jetzt will ich mal vernünftige Argumente von Leuten, die sich wirklich damit auskennen und nicht so welche wie mir, die am Anfang nur kurz getestet haben und das Teil wieder von der Pladde gehauen haben

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?