31.05.13 07:36 Uhr
 121
 

Iran/USA: USA lockern Sanktionen - iPhones für den Iran

Bislang mussten die Menschen im Iran auf Smartphones und andere Technologien verzichten. Die USA haben nun die betreffende Sanktion gelockert. Nun dürfen US-Firmen Smartphones in das Land einführen und auch verkaufen. Dies teilte das US-Finanzministerium mit.

Die Lockerung der Sanktionen die Telekommunikation betreffend könnte etwas mit der anstehenden Präsidentenwahl im Iran zu tun haben. Die Regierung wollte ihre Bevölkerung zum Schweigen bringen, indem Kommunikationswege abgeschnitten wurden.

Die USA wollen den Iranern nun helfen, ihre Rechte, wie das auf freie Meinungsäußerung, auszuüben. Soziale Medien spielten beim 2011 eingeläuteten arabischen Frühling eine große Rolle in der Protestbewegung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Sanktion, Telekommunikation, Lockerung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2013 08:29 Uhr von erw
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja, einfach Sanktionen lockern in Bereichen, die von der Regierung blockiert werden, um eine Unterwanderung ausländischen Einflusses zuvorzukommen. Smartphones, die Kommunikationsmöglichkeiten der Menschen erweitern sollen, während man dort schon den Kopf verlieren kann, wenn man im Internetcafé einen Porno anschaut...

Gab es jemals irgendetwas, was die USA für andere tat, ohne direkten Nutzen daraus ziehen zu wollen?
Kommentar ansehen
31.05.2013 16:04 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ erw

Jeder Mensch, jede Nation, zieht aus jeder Handlung irgendeinen Nutzen.

Das anderen Vorzuwerfen zeigt lediglich auf, dass man selbst noch nicht die geistige Reife erlangt hat, um zu dieser doch recht simplen Einsicht zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Northeim: Gefasster Islamist war zuvor ein Rechtsextremist
Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?