30.05.13 20:45 Uhr
 275
 

Tuberkulose in Wiener Schulen: 18 Personen infiziert

18 Jugendliche haben sich in zwei Schulen der Stadt Wien mit Tuberkulose infiziert. Nun sollen sich weitere 1.500 Personen spätestens bis zum Sommer einem Gesundheits-Check unterziehen.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Menschen infiziert haben.

"Wichtig ist, zu wissen, dass die Feststellung, sich mit Tuberkulose infiziert zu haben, nicht automatisch heißt, dass man auch an Tuberkulose erkrankt ist oder überhaupt erkrankt", so das Gesundheitsamt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schule, Wien, Infektion, Tuberkulose
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?