30.05.13 20:25 Uhr
 400
 

Indonesien: Krokodil hat Fischer fast ganz aufgefressen

Auf der indonesischen Insel Timor wurde ein Mann von einem Krokodil beinahe vollständig aufgefressen.

Als der Familienvater von elf Kindern im Fluss Amabi Krebse fangen wollte, wurde er selbst zur Beute eines Krokodils.

Das Salzwasserkrokodil fraß nur den Kopf und die Sandalen von dem Mann nicht auf. Laut Angaben der Polizei leben in der Gegend solche Krokodile in hoher Zahl. In den vergangenen eineinhalb Jahren sollen bereits mindestens fünf Menschen durch Krokodile ihr Leben verloren haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fischer, Indonesien, Krokodil, Timor
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert