30.05.13 19:31 Uhr
 123
 

Anleiheninvestor warnt vor Blase in Europa - Krise wird noch Jahre dauern

Der größte Anleiheninvestor der Welt, Pimco, ist überzeugt davon, dass die Finanzkrise in Europa noch Jahre andauern wird. Andrew Bosomworth, Manager bei Pimco, warnte, dass die Börsen nur in die Höhe schnellen weil die Notenbanken den Markt mit Geld überschwemmen.

In einigen Bereichen könnte man sogar von einer Blase sprechen, so Bosomworth weiter. Die Aktienpreise seien seit 2008 um etwa acht Prozent gestiegen. Dies sei doppelt so viel wie das Bruttoinlandsprodukt weltweit nominal gestiegen sei.

"Wir sehen Anzeichen für eine steigende Temperatur auf dem Anleihemarkt. Viele Unternehmensanleihen mit guter Bonität sind zu teuer, ähnliches gilt für viele Unternehmens- und Staatsanleihen aus Schwellenländern. Auch wenn wir nicht mit einem unmittelbar bevorstehenden Einbruch rechnen", so Bosomworth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Europa, Krise, Blase
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?