30.05.13 19:31 Uhr
 123
 

Anleiheninvestor warnt vor Blase in Europa - Krise wird noch Jahre dauern

Der größte Anleiheninvestor der Welt, Pimco, ist überzeugt davon, dass die Finanzkrise in Europa noch Jahre andauern wird. Andrew Bosomworth, Manager bei Pimco, warnte, dass die Börsen nur in die Höhe schnellen weil die Notenbanken den Markt mit Geld überschwemmen.

In einigen Bereichen könnte man sogar von einer Blase sprechen, so Bosomworth weiter. Die Aktienpreise seien seit 2008 um etwa acht Prozent gestiegen. Dies sei doppelt so viel wie das Bruttoinlandsprodukt weltweit nominal gestiegen sei.

"Wir sehen Anzeichen für eine steigende Temperatur auf dem Anleihemarkt. Viele Unternehmensanleihen mit guter Bonität sind zu teuer, ähnliches gilt für viele Unternehmens- und Staatsanleihen aus Schwellenländern. Auch wenn wir nicht mit einem unmittelbar bevorstehenden Einbruch rechnen", so Bosomworth.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Europa, Krise, Blase
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?