30.05.13 19:00 Uhr
 370
 

Schweiz: Spielsüchtiger verzockt 1,6 Millionen Euro - Nun verklagt er das Casino

In der Schweiz macht derzeit ein ungewöhnlicher Prozess Schlagzeilen. Hier stehen sich ein 38 Jahre alter Mann und das Casino St. Gallen gegenüber.

Der Mann, stark spielsüchtig, hatte rund 1,6 Millionen Euro gewonnen. Doch das Casino lockte ihn mit diversen Vergünstigungen zum weiter spielen, so dass er in kurzer Zeit alles verspielte und sogar noch Schulden anhäufte.

Jetzt möchte er das Geld vom Casino zurück und klagt deshalb. Er ist der Ansicht, dass ihn die Verantwortlichen hätten sperren müssen anstatt ihn immer weiter spielen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schweiz, Sucht, Casino
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen