30.05.13 17:36 Uhr
 208
 

München: Dieb verletzt sich bei einem Einbruch und alarmiert die Polizei

Ein 29-jähriger Mann hatte am Dienstag in einer Münchner Kneipe 300 Euro an den Geldspielgeräten verzockt.

Eine Stunde vor Mitternacht wollte er sich das Geld zurückholen und warf mit einem Stuhl die Fensterscheibe ein. Dann versuchte er, mit einer Flex die Geldspielautomaten zu öffnen.

Da der 29-Jährige sich bei seiner Tat eine blutende Wunde an der Hand zugezogen hatte, verließ er das Lokal und ging zu einer nahe gelegenen Tankstelle. Von dort aus rief er die Polizei an. Nachdem der Mann medizinisch behandelt wurde, wurde er verhaftet.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Dieb, Einbruch, Spielautomat
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?