30.05.13 17:36 Uhr
 206
 

München: Dieb verletzt sich bei einem Einbruch und alarmiert die Polizei

Ein 29-jähriger Mann hatte am Dienstag in einer Münchner Kneipe 300 Euro an den Geldspielgeräten verzockt.

Eine Stunde vor Mitternacht wollte er sich das Geld zurückholen und warf mit einem Stuhl die Fensterscheibe ein. Dann versuchte er, mit einer Flex die Geldspielautomaten zu öffnen.

Da der 29-Jährige sich bei seiner Tat eine blutende Wunde an der Hand zugezogen hatte, verließ er das Lokal und ging zu einer nahe gelegenen Tankstelle. Von dort aus rief er die Polizei an. Nachdem der Mann medizinisch behandelt wurde, wurde er verhaftet.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Dieb, Einbruch, Spielautomat
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?