30.05.13 17:31 Uhr
 13.006
 

"Wollen Sie uns verarschen?": Prozess um Jonny K. wohl vor Abbruch

In Berlin läuft derzeit der Prozess um Jonny K., der im vergangenen Jahr von mehreren Männern auf dem Alexanderplatz in Berlin wahrscheinlich zu Tode getreten und geprügelt wurde.

Doch hier bahnt sich wohl ein Eklat an, der den ganzen Prozess kippen könnte. Hintergrund: Als einer der Augenzeugen seine Aussage machte und sich auf Erinnerungslücken berief, platzte es aus einem Schöffen heraus: "Sind Sie zu feige oder wollen Sie uns verarschen?"

Nun wurde die Verteidigung aktiv und beantragte, den Schöffen als befangen vom Prozess auszuschließen. Sollte das Gericht dem folgen, müsste der Prozess wieder von vorn beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Abbruch, Schöffe, Jonny K.
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 18:05 Uhr von CoffeMaker
 
+97 | -20
 
ANZEIGEN
Wenn man den ganzen Tag fette LÜgen hört kann einem schon mal der Arsch platzen, zumal Südländer (meistens) mit solchen platten Lügen aufwarten (6te Klasse-Niveau) das man sich wirklich verarscht vorkommt.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:08 Uhr von JustMe27
 
+22 | -15
 
ANZEIGEN
Mein ehemaliger Lehrmeister, auch Schöffe, hätte es ähnlich gesagt, und dieser Schöffe hat doch recht. In tausenden Prozessen werden ähnliche Fragen gestellt, aber wenns um diesen Sparwit... äh, "Prozess" geht, darf man wohl gar nichts mehr sagen.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:15 Uhr von sesh
 
+12 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:17 Uhr von Faceried
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker und Presseorgan

Da steht "Augenzeuge" und nicht Täter. Somit war es entweder einer von Jonny K.s Freunden oder ein Passant.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:21 Uhr von -Count-
 
+26 | -18
 
ANZEIGEN
Kann man schon irgendwie verstehen, wenn es ein Zeuge plötzlich mit der Angst zu tun bekommt, weil er nicht (ebenso wie Johnny K.) persönlich "bereichert" werden möchte...
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:32 Uhr von CoffeMaker
 
+21 | -15
 
ANZEIGEN
@Faceried es kann auch ein Bekannter oder ein Freund von den Angeklagten sein. Aus diesem Kulturkreis halten alle zusammen, die haben plötzlich für das Gericht wichtige Details nicht gesehen und und und....
Vielleicht wurde er auch von den Angeklagten schnell mal angerufen um als Entlastungszeuge aufzutreten (daher die Gedächtnislücken bei prikären Fragen).... die Quelle gibt nur keine näheren Details preis, also kann man nur spekulieren.
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:39 Uhr von magnificus
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Ist selbst Schuld? So etwa wie, der hat es verdient geschlagen und getreten zu werden? Auch ohne Grund, den die Täter ja nicht brauchten! Du solltest Richter werden. Schläge und Tod für alle die mal einen trinken.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:41 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Schon lustig, wie sich hier manche aufregen. Dabei hat die Verteidigung das bisher lediglich beantragt, Entscheidung wurde noch gar keine getroffen. Könnt ihr nicht so lange warten, bis das der Fall ist?
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:43 Uhr von -Count-
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Da diese verkommene "Bunte Republik" anscheinend lieber Täter als Opfer schützt würde ich mir eine eventuelle Zeugenaussage vor Gericht wohl auch gut überlegen.
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:59 Uhr von skipjack
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Den Schöffe als befangen vom Prozess auszuschließen???

Weil der "ehrenhafte" Onur U. (19) seine Todesprügel bestreitet und vor den Kameras feige sein ährenhaftes Gesicht versteckt???

##Ich hoffe, der Richter verdonnert den Advokaten noch zu Vertuschung einer Straftat...
Soll jetzt womöglich noch ein türkischer Schöffe berufen werden???
http://www.express.de/...
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:12 Uhr von magnificus
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Andere Quellen gehen ins Detail.

"Der Zeuge erinnert sich an so gut wie nichts. Dabei war Ali (23) ganz in der Nähe, als die Schläger vom Alexanderplatz losprügelten, Jonny K. (20) nicht mehr aufstand. „Weiß nicht mehr“, lässt Ali immer wieder die Fragen der Richter abperlen. Bis einem Schöffen der Kragen platzt."

http://www.bz-berlin.de/...

Jetzt bekommt die "Opfer selbst Schuld" Theorie schon Zulauf. Was geht hier eigentlich ab? Fehlen mir ein paar Infos zum Fall, oder warum muss man sich nach dem Feiern auf Prügel einstellen?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:51 Uhr von Cassiopeia711
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
wer sind eigentlich die verteidiger solcher [edit], werden die dazu genötigt?
Kommentar ansehen
30.05.2013 21:26 Uhr von Prachtmops
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich habs von anfang an gesagt, das ist kein prozess sondern ne komödie.
ihr werdet euch noch alle wundern, das der typ entweder straffrei davon kommt oder höchstens zu paar sozialstunden verurteilt wird.

[edit]
Kommentar ansehen
30.05.2013 21:34 Uhr von neinOMG
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Wo sind die Türkischen Medien Vertreter?
Kommentar ansehen
30.05.2013 21:37 Uhr von azru-ino
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2013 21:38 Uhr von Borgir
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry, aber der Schöffe hat gesprochen was alle dachten.
Kommentar ansehen
30.05.2013 22:44 Uhr von magnificus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@azuro-ino

Aber fairer weise muss man erwähnen, dass es auch umgekehrt so läuft.
Kommentar ansehen
30.05.2013 22:47 Uhr von keakzzz
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
aus der Quelle:

"4. Prozesstag gegen die sechs Alex-Schläger. Keiner will für Jonnys Tod vor sieben Monaten verantwortlich gemacht werden. Zeuge Ali wusste genau, was er gesehen hatte, als die Polizei ihn befragte. „Ich sah noch nie so eine große Schlägerei“, gab er zu Protokoll, „ich war geschockt, sonst hätte ich geholfen.“ Damals erinnerte er sich auch an den ersten Schlag aus der Angreifer-Gruppe, der Jonny zu Boden streckte.

Jetzt tut er so, als leide er an Amnesie. Seinem Freund Fatih (22) geht es nicht besser: „Da ist nix mehr von da“, sagt der. Auch Murat (23) will plötzlich alles vergessen haben: „Bin kurzsichtig, hatte keine Brille auf, ist alles schwarz“, sagt er. Richter: „Aber Ihre Ohren funktionierten ja wohl!“ Murat (gequält): „Da meinte einer, du Hurensohn, keiner fickt mit uns...“ Richter: „Wie sah der aus?“ Murat: „Erinnere mich nicht.“ Richter: „Bei der Polizei sagten Sie, sie hätten nur zwei Meter weit weg davon gestanden! Sahen Sie Schläge, Tritte?“ Murat: „Echt keine Erinnerung.“"

was für dumme Bande!
Kommentar ansehen
30.05.2013 23:23 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
das zu erwartende urteil sieht jetzt schon nach einer delphinstreicheltherapie aus, das die angeklagten zu erwarten haben.

nicht auszudenken falls das opfer ein gebürtiger deutscher gewesen wäre.
die nachricht darüber hätte beim gemeinsamen kampf gegen rechts wahrscheinlich nicht mal in hundert jahren die öffentlichkeit erreicht.
Kommentar ansehen
30.05.2013 23:44 Uhr von spl4t
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Puh da krieg ich nen dezenten Kotzreiz...

Kann mir einer erklären, wieso man sich nicht einfach auf die Aussage bei der Polizei berufen kann?(wenn die nun so offensichtlich dreist lügen)
Kommentar ansehen
31.05.2013 03:18 Uhr von Azureon
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür, dass der Staat im Gegenzug einfach mal die Aufenthaltsgenehmigung/Staatsbürgerschaft für dieses verlogene Pack vergisst.
Kommentar ansehen
31.05.2013 07:04 Uhr von katorn
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
[Zitat]von mehreren Männern auf dem Alexanderplatz in Berlin wahrscheinlich zu Tode getreten und geprügelt wurde. [Zitat Ende]
OK, "Männer", dann sollte wohl das Jugendstrafrecht nicht mehr greifen,
Kommentar ansehen
31.05.2013 07:34 Uhr von katorn
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Zu spät für [Edit], deshalb neu:

Ich trinke auch mal gern einen über den Durst.
Aber ich kann mich dann trotzdem noch benehmen/beherrschen.
Danach geh ich ruhig nach Hause, randaliere nicht, mache keinen Sc....s, fertig.
Wenn aber irgendwelche "Möchtegern"-Machos meinen, sie müssten mich nach Handy/Brieftasche/Jacke fragen, gibts einfache eins auf die Fr...e, ohne Warnung.
Bisher wurde diese Antwort immer verstanden, wenn der Erste liegt, ruft auch keiner mehr seine Freunde/Brüder/Cousins an.
Mach das mal beim wegrennen. ;-)
Kommentar ansehen
31.05.2013 08:11 Uhr von rolk996nagelneu
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@katorn
ganz meine Meinung!! NUR diese Sprache verstehen diese Spinner!! Sch..egal wie alt und welche Sprache!! sollte viel mehr wie Dich geben!!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?