30.05.13 17:25 Uhr
 720
 

Chinas will Abhängigkeit von Organen hingerichteter Straftäter verringern

In China werden jährlich mehr Menschen exekutiert als zusammengenommen im gesamten Rest der Welt, Tendenz steigend. Nun will China die Abhängigkeit von den Organen hingerichteter Straftäter beseitigen, indem es ein nationales Organspendesystem aufbaut.

Huang Jiefu, der Vizegesundheitsminister, sagte in einem Interview: "Mit den Fortschritten, die wir machen, werden wir in zwei Jahren die große Abhängigkeit von Organen exekutierter Häftlinge beseitigen", "China ist entschlossen, die Nutzung von Organen von Kriminellen abzuschaffen".

Die Spendebereitschaft der Milliardenpopulation hält sich jedoch in Grenzen. Anscheinend hat man es bereits geschafft, strenger zu kontrollieren, ob die hingerichteten Kandidaten auch wirklich freiwillig ihre Organe spenden möchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheTruthSlave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Hinrichtung, Organspende, Organhandel
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 17:25 Uhr von TheTruthSlave
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Oh ja, ich würde mich nicht wundern wenn die die Menschen noch mit einem Vorwand langsam ausbluten lassen bei der Hinrichtung, um die Organe nicht zu beschädigen. Wer weiß was für dunkle Geschäfte dort gerade passieren. Vielleicht leben die "Toten" ja noch während man hastig seine Organe aus seinem Körper reißt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt... Ich bin echt froh, in einem Land wie Deutschland geboren worden zu sein und ich will für die Verbesserung dieses Landes kämpfen!
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:42 Uhr von ms1889
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm, china verurteilt und richtet menschen doch nur wegen dem organhandel hin. damit reiche amis und europäer weiter leben können. bzw warum werden die organe überhaupt benutzt? hat also china nur wegen der organe die todestrafe? diese sichtweise tut sich auf, wenn man darüber nachdenkt, das china überhaupt organe von strafgefangenen verwendet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?