30.05.13 14:46 Uhr
 451
 

Alkoholismus: Deutschlandweit 74.000 Tote jährlich durch Alkohol-Missbrauch

In der deutschen Gesellschaft ist Saufen ein allgemein kulturell akzeptiertes Verhalten. Jeder Dritte ist suchtgefährdet, so der aktuelle Drogenbericht der Bundesregierung.

Jährlich sterben in Deutschland etwa 74.000 Menschen an den Folgen von Alkohol-Missbrauch. Doch das ist nicht alles. Im Jahr 2011 mussten 26.349 Menschen zwischen zehn und 20 Jahren wegen einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus.

"An den direkten und indirekten Folgen ihres übermäßigen Alkoholkonsums versterben pro Jahr 74.000 Menschen. Die volkswirtschaftlichen Kosten durch Alkohol belaufen sich auf 26,7 Milliarden Euro, davon sind allein 7,4 Milliarden direkte Kosten für das Gesundheitssystem", so der Bericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tote, Alkohol, Missbrauch, Saufen, Alkoholismus
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 15:35 Uhr von Sometimes
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schlottentieftaucher

wie viele von den 74.000 sind durchs kiffen gestorben?
Lies nochmal die News!

Ich würd echt gern mal sehen was für ein Sozialversager du im echten Leben bist, dass du ständig so ein Bullshit übers Kiffen schreiben musst...
Kommentar ansehen
30.05.2013 16:22 Uhr von -canibal-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
74`000 Alktote jedes Jahr in D? geht eigentlich noch. Gemessen an den Schnapsleichen in Russland haben wir hier paradiesische Verhältnisse. Wenn in D gleich viel gesoffen würde wie in Russland hätte man schon längst den Notstand ausgerufen. In der Schweiz sind die Zahlen auch nicht viel besser. gemessen an den statistisch erfassten Alkloholabhängigen ist sogut wie der 6te! alkabhängig, bzw trinkt zu viel oder zu regelmässig. Die übrigen Drogenabhöängigen noch gar nicht mitgerechnet. Etwas gutes hat die Sauferei ja, durch die Steuerabgaben können wenigstens die Entzugskliniken und Therapiekosten gedeckt werden...
°L°
Kommentar ansehen
30.05.2013 17:11 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ALLE anderen Drogen außer Tabak zusammen: Nicht einmal 1000 Tote pro Jahr.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:13 Uhr von SpankyHam
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gebt das hanf frei
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:04 Uhr von Sometimes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er trinkt nicht, er raucht nicht und mit Drogen hat er nichts am Hut. Fazit:
Er hat keine Ahnung und davon reichlich!

Dennoch muss er aber zu jedem Thema, dass nur annähernd mit Cannabis zu tun hat, seinen Senf dazu geben!
:-)

Da fragt man sich ja schon, was hat der Kerl für ein Problem?

Genauso wie bei dem anderen Deppen.... ;-)
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:39 Uhr von ladyinpink
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass Para_shut ein Problem hat.

Die sozialen Versager sind nach meiner persönlichen Erfahrung oft Kiffer/Raucher und Säufer..aber ist nur meine Erfahrung..

Ich war mal mit einem Zusammen und obengenannte Süchte sind Kompensation für irgendetwas was fehlt.

Daher z.b. auch die hohe Raucherquote in der Unterschicht.
Besserverdienende bzw gebildetere Rauchen seltener, ist meine Erfahrung aus meinem Umfeld.

Ich rauche ebenfalls nicht und trinke auch nicht.
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:20 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir egal, jeder kann sich entscheiden ob er es soweit treibt oder nicht
Kommentar ansehen
30.05.2013 20:46 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt, das das wettern gegen raucher nur heiße luft ist und nicht an den realitäten gebunden ist.

wo ist der aufdruck auf der wein/whisky flasche? ich sehe da nix.

da sieht man wie verlogen und unredlich gesetze sind.
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:56 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wenn es ums Saufen geht kommen die Kiffer aus ihren Löchern gekrochen, klopfen sich gegenseitig auf die Schulter und feiern ihre gesunde Lebensführung.
Selbstkritik, keine Chance.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?