30.05.13 13:41 Uhr
 126
 

Der Vogelgrippevirus ist bereits gegen viele Medikamente resistent

Chinesische Forscher des Shanghai Public Health Clinical Center und der Fudan Universität Shanghai warnen davor, dass die derzeit grassierende Vogelgrippe teilweise bereits durch Erreger verursacht wird, die gegen die meisten antiviralen Medikamente, die auf dem Markt sind, resistent sind.

In China selbst kann die Vogelgrippe, die durch den Erreger H7N9 verursacht wird, nur sehr schwer behandelt werden. Bei erkrankten Testpersonen konnte nachgewiesen werden, dass mutierte Formen des Virus gegen Medikamente wie Tamiflu resistent sind.

Die Vogelgrippe entwickelt bei den Patienten lebensbedrohliche Komplikationen, wie Lungenentzündung und Organversagen. Die Todesrate der Erkrankten ist sehr hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Virus, Resistenz, Vogelgrippe
Quelle: www.heilpraxisnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 14:33 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann...Tamiflu hat so krasse Nebenwirkungen und steht im Verdacht die Hirnchemie bei Jugendlichen irreversibel zu schädigen. Warum immer mit Kanonen auf Spatzen schießen?
Für sowas gibts seit Ewigkeiten das Wissen um mächtige Heilpflanzen, aber das darf der dumme Pöpel nie erfahren. Gibt ´ne ganze Palette an antibakteriell/antiviral wirksame Pflanzen, die sich an "aktuelle" Viren anpassen. Da wird natürlich nicht weiter geforscht oder es wird versucht ein Patent anzumelden.
Sucht im Netz danach, ich poste hier lieber nichts, sonst bekomm ich vielleicht noch Besuch von den Grauen Herren :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?