30.05.13 13:24 Uhr
 2.194
 

Fußball: FC Hansa Rostock verpasst DFB-Pokal-Teilnahme - Fans flippen aus

Im Landespokalfinale Mecklenburg-Vorpommerns spielte der FC Hansa Rostock bei Regionalligist TSG Neustrelitz. Die Marschroute war klar: "Hinfahren und weghauen", so Spieler Manfred Starke.

Mit einem Peinlichen 3:0 verloren die Rostocker das Spiel, in dem nur der Sieger für den DFB-Pokal qualifiziert ist und die garantierte Summe von 108.000 Euro inne hat.

Nach dem dritten Gegentreffer stürmten Rostocker Chaoten den Platz, was zu einer Spielunterbrechung führte. Laut "Antenne MV" schüttelten die "Fans" ihre Spieler durch und redeten auf sie ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: valdaora
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, DFB-Pokal, Teilnahme, FC Hansa Rostock
Quelle: www.fussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 13:31 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
fail
Kommentar ansehen
30.05.2013 14:02 Uhr von fraro
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@blubb42

und da die TSG Neustrelitz sich qualifiziert hat, ist dies natürlich für "Zonenhasser" ein Gewinn...

Ich fürchte, Deine Aussage war ein Eigentor.

Mir tun die Ostmannschaften leid: die rackern sich ab und wegen idiotischer Fans kommen sie nicht vom Fleck. Ich kann ja verstehen, dass man Lokalpatriot ist, aber dann sollte man der eigenen Mannschaft doch nicht schaden.
Kommentar ansehen
30.05.2013 15:18 Uhr von ydnilber70
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
leute die nach einem knappen vierteljahrhundert immer noch von "zone/osten" reden,denen ist eh nicht zuhelfen....die sind einfach dumm.
Kommentar ansehen
30.05.2013 16:10 Uhr von Frambach2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, aber bei diesen unbelehrbar psychotischen und pathologisch gewaltbereiten Fans schwillt mir grundsätzlich der Kamm, ob es sich dabei um eine Ost-oder Westmannschaft, internationalen oder nationalen Fußball handelt. Wer sich emotional nicht unter Kontrolle hat, sollte den Stadien einfach fernbleiben. Schließlich lässt sich Fußball auch problemlos von zu Hause aus konsumieren.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:32 Uhr von norge
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ blubb42
aus welchem loch bist du denn gekrochen...idiot
Kommentar ansehen
30.05.2013 23:02 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Macht doch nix. Platz stürmen oder Rasen(Elfmeter-Punkt) mit nehmen und Eckfahnen stehlen ist doch kein Grund ein Spiel zu beenden oder sonst was....;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?