30.05.13 12:24 Uhr
 249
 

Microsoft investiert eine Milliarde Dollar in neue Spiele für die "Xbox One"

Das "Official Xbox Magazine" gab bekannt, dass Microsoft eine Milliarde für exklusive Xbox One Titel ausgeben wird.

Don Mattrick, Präsident der Entertainment-Sparte bei Microsoft, sagte: "Wir sind unsere exklusiven Titel und die finanzielle Investition, die wir in die Deals gesteckt haben, durchgegangen (...). Ich glaube, dass die Leute noch gar nicht registrieren, wie stark wir im Gaming-Bereich investieren."

So sollen schon innerhalb der ersten zwölf Monate, nach dem Release der Xbox One, 15 exklusive Titel erscheinen. Acht Titel sollen sogar komplett neue Titel sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piicaaso
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Microsoft, Investition, Xbox One
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 15:44 Uhr von 54in7
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das nenn ich mal Kohle in den Sand setzten

das ist ja als würde man Griechenland Geld leihen ... (xD)
Kommentar ansehen
30.05.2013 19:54 Uhr von skipjack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Konsolen-Junkies dürfen mich korrigieren:

#Ist das nicht eben die BOX, die schon vor Verkauf den Ruf der Cyber-Stasi hat???

##Ich meine, mit diesem Dingen bekommt der uralte Spruch: Big Brother is watching You, eine ganz andere Bedeutung!!!

####Warum???
Lt. Bericht lernt die Box die Stimme, Bewegungen und Eigenschaften, sowie Vorlieben des Users auswendig und petzt an Microsoft...

Ich erinnere in diesem Zusammenhang an XP-Antispy und Co...
(Das bei dieser Konsole halt (noch) nicht funktioniert...
Kommentar ansehen
04.06.2013 09:57 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Microsoft investiert? Ja sicher und nachts scheint die Sonne.
Wenn die etwas tun, dann erkaufen. Oder warum "investieren" sie soviel Geld? Sind die Kosten dermaßen hoch um ein originelles und gescheites Spiel zu entwickeln? Eher nicht.

Das beste Beispiel ist Rare. Microsoft kauft einen Spieleentwickler auf, der Videospiel-Meilensteine geschaffen hat und ruiniert Entwicklernamen sowie deren Spiele.

Und wenn die glauben, dass die mit so ner Mainstream-Kacke wie Call of Duty oder Halo punkten können, indem sie Millionen dafür invetieren, dann kann ich nur darüber lachen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?