30.05.13 10:26 Uhr
 950
 

"Xbox One": Härtetest ergibt - neuer Controller hält über zehn Jahre

Bob Brown, der Hardware-Manager bei Microsoft, hat kürzlich einige interessante Informationen zum Controller der neuen Microsoft-Konsole "Xbox One" preisgegeben.

Im Härtetest werden die Knöpfe des Controllers bis zu fünf Mal in der Sekunde gedrückt. Aktuell hält der Controller drei Millionen Tastendrücken stand.

Umgerechnet entspricht das ungefähr einer Lebensdauer von zehn Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Controller, Xbox One, Lebensdauer, Haltbarkeit
Quelle: www.rebelgamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 10:40 Uhr von Semper_FiOO9
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
dann muss man wenigstens keine Controller nachkaufen, wenn die Xbox nach den 2 Jahren Garantie abschmiert :P
Kommentar ansehen
30.05.2013 13:04 Uhr von CroNeo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür hält dann der fest eingebaute Akku nur 1 Jahr...
Kommentar ansehen
30.05.2013 15:50 Uhr von nachoben
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die knöpfe waren doch nie das Problem, die Analog Sticks waren es. Sowohl bei der PS3 als auch bei der XBOX 360.

Ich habe es bei einem Freund gesehen der täglich >8 Stunden CoD gespielt hat (Auf PS3). Der brauchte ca. alle 3 Monate einen neuen Controller weil die Sticks total wakelig, zu leichläufig, ungenau wurden.
Kommentar ansehen
31.05.2013 13:42 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nachoben

Bei der PS ist mir das andauernd passiert, so wie bei der GameCube und N64 aber meine Xbox Controller werden seit Jahren penetriert und da funktionieren die Control Sticks noch einwandfrei
Kommentar ansehen
02.06.2013 08:11 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll und weiter? In all meinen Jahren als Zocker ist mir noch nie ein Pad kaputt gegangen oder hat signifikante Abnutzungserscheinungen aufgewiesen.

Die Form und Stickanordnung kommt nach wie vor nicht an die eines DualShocks ran. Liegt wie ein flaches Brett in der Hand und den linken Stick mit dem Daumen bedienen ist eine Qual.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?