30.05.13 09:38 Uhr
 572
 

Zwei Männer haben durch gespendete Stammzellen zwei Leben gerettet

Zwei Männer aus Heimpersdorf konnten erfolgreich durch Spenden von Stammzellen wiederum zwei anderen Männern das Leben retten. Jonas Specht hatte schon im Jahr 2010 an einer Typisierungsaktion teilgenommen.

Nun wurde er aufgefordert Stammzellen zu spenden. Diesmal konnte er einem 50-jährigen Mann helfen.

"Jederzeit wieder. Wenn man jemandem helfen kann, sollte man das tun", sagte Jonas Specht. Sein Vater konnte ebenfalls einem 58-jährigen Engländer durch seine Stammzellen das Leben retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Patient, Spende, Stammzellen
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 12:47 Uhr von ladyinpink
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider gibt es immer noch zu wenige Spendenwillige. Sehr schade, dass sich die Meisten erst dann für solche Themen interessieren, wenn sie oder ein Angehöriger betroffen sind.
Kommentar ansehen
09.12.2013 12:11 Uhr von mm71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen
Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?