30.05.13 07:05 Uhr
 712
 

Apple: Tim Cook sieht für Google Glass keinen Massenmarkt - Handgelenk interessanter

Apple-Manager Tim Cook hat sich auf der D11-Konferenz in Los Angeles zurückhaltend über neue Produkte seines Unternehmens gezeigt. Allerdings haben einige Kommentare Platz für Spekulationen gelassen.

Über iOS 7 sagte Cook, dass der Design-Chef des Unternehmens, Jonathan Ives, maßgeblich an seiner Entwicklung beteiligt gewesen sei. Außerdem soll die Verschmelzung von Desktop- und mobilen Geräten offensichtlicher werden.

Über Google Glass sagte Cook, dass es ein nicht massentaugliches Gerät sei. Geräte für das Handgelenk seien interessanter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Google Glass, Tim Cook, Handgelenk, Massenmarkt
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2013 07:50 Uhr von Midas_W.
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
So wie Google Glass vom Brillen-Design her aussieht, sehe ich dafür auch keinen Markt, für Smartwatches allerdings auch nicht.
Kommentar ansehen
30.05.2013 09:28 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe Google Glass auch eher als Studie an, die Massen wird die Brille wohl nicht überzeugen können. Dennoch ist dieses Stück Technik richtungsweisend gibt einen Vorgeschmack auf die mobile Zukunft.

Im Gegenzug glaube ich aber