29.05.13 22:00 Uhr
 200
 

Mexiko: Archäologen finden acht neue Siedlungsplätze in der Baja California

Archäologen des Instituto Nacional de Antropologia y Historia (INAH) haben in der Sierra Mayor im Süden der Baja California aktuell acht neue Siedlungsplätze der Cucapa-Kultur gefunden. Die Datierung der Fundstücke reicht von einem Alter von 400 bis zu 7.000 Jahren.

Zu den Fundstücken gehören neben zahlreichen Tierknochen, welche teilweise bearbeitet sind, auch Steinwerkzeuge und Keramik. Die Cucapa-Kultur siedelte bereits vor 2.000 Jahren in dieser Region und reichte bis ins 17. Jahrhundert.

Einige Fundstücke sind allerdings viel älter und reichen zurück bis 5.000 Jahre vor Christus. Des Weiteren fanden die Forscher zahlreiche kleine Steinkreise, auch "corralitos" genannt, in denen verschiedene Tierknochen gefunden wurden. Diese Steinkreise sind typisch für diese Region.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Fund, Archäologie, Cucapa
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 23:52 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Letzte gibt es noch: http://www.cocopah.com
Kommentar ansehen
30.05.2013 00:34 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
buddeln ist ein toller sinnvoller beruf.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?