29.05.13 20:38 Uhr
 701
 

Drogenbericht warnt vor Gefahren von Alkohol - "Das intellektuelle Niveau sinkt"

Millionen Menschen in Deutschland konsumieren gefährlich oft Alkohol. Dabei kann dieser Konsum langfristig schlimme Folgen haben. Das geht aus dem aktuellen Drogenbericht der Bundesregierung hervor.

Suchtforscher Micheal Soyka erforscht seit 25 Jahren die Folgen von Alkohol und verdeutlicht, was Alkohol der Psyche und Persönlichkeit antut und warum man rechtzeitig aufhören sollte.

"Alkohol ist ein Zellgift. Langfristig hinterlässt er überall im Körper Spuren, auch im Gehirn. Das Frontalhirn, das über Persönlichkeit und Kritikvermögen entscheidet, ist besonders sensibel für Alkohol. Das intellektuelle Niveau sinkt", so Micheal Soyka.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Droge, Alkohol, Bericht, Niveau, Intellekt
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 20:45 Uhr von HelgaMaria
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Dinge die der Menscheit schon lange bekannt sind und immer wieder neu erkannt werden müssen.

Ich würde mich für eine konsquente Prohibition einsetzen, unsere Generation würde noch heulen und jammern, aber die kommenden, welche ohn Alk aufwachsen hätten ein großes Problem weniger.

Und das sage ich ohne selbst abstinent zu sein, bin bekennennder Biertrinker.
Kommentar ansehen
29.05.2013 21:03 Uhr von Dr.Astalavista
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Heija ist ja bekannt das zu viel bala bala ..die Birne weich macht.
Was ich sehr schlimm finde ist die Modedroge PEPP oder Koks (Cocaine) scheint wohl so einiger zu nehmen. Oder ab und zu ne Pille und bum weg ist das Gehirn.

Wenn man mal ein Bierchen zischt ist das voll Ok^^ und ab un zu nen Wigll kiffen ist auch voll locker Ok, mach ich selber...ich trink aber seit langem kaum noch was und Wein ist bei mir die Grenze wo ich sage was stärkeres brauch ich nicht. Und gesagt ab und zu kommt auch die Bong ausm Keller zu Besuch.
Kommentar ansehen
29.05.2013 22:23 Uhr von opheltes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Vorposter

"Als Alkoholoker distanziert man sich zwar von der Gesellschaft"

das zwar hoert sich so nebensaechlich an. Das ist das schlimmste was man tun kann, sich von der Gesellschaft distanzieren.
Kommentar ansehen
29.05.2013 23:45 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube

Oft war ich bei deinem Kommentaren anderer Meinung, aber hier hast du mal die Wahrheit richtig auf den Punkt gebracht.
Kommentar ansehen
30.05.2013 00:04 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@HelgaMaria

"Ich würde mich für eine konsquente Prohibition einsetzen, unsere Generation würde noch heulen und jammern, aber die kommenden, welche ohn Alk aufwachsen hätten ein großes Problem weniger."

Sorry, aber das ist Unfug. Jegliche Verbote egal welcher psychoaktiver Substanzen ist sinnlos. Was wir brauchen sind bewusste Menschen, die sich selbst und ihre Umwelt reflektieren können. Wenn wir mündige Wesen sind und zwar die gesamte Gesellschaft, dann steht einem gescheiten Umgang auch nichts im Wege.

@Jauchegrube

Zuerst: Heil Satanas!

"Als Alkoholoker distanziert man sich zwar von der Gesellschaft, aber dem Trinker an sich, geht es sehr gut."

Stimmt, so ne Leberzirrhose ist wie Urlaub.

"Wer nicht trinkt, ist sein Leben lang auf der Suche nach irgend etwas (Geld / Liebe / Erfolg / Anerkennung / usw.)"

Ich trinke ab und an mal ´nen guten Rotwein zum essen, sonst nie. Ich bin nicht auf der Suche nach irgendwas, ich bin angekommen!
Kommentar ansehen
30.05.2013 10:55 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne bzw. kannte auch schwer süchtige Alkoholiker. Die Abnahme des intellektuellen Niveaus ist da noch das kleinste Problem. Entweder starben sie mit knapp 50, weil der Alkohol den gesamten Körper zerstört hat. Oder sie starben, weil sie nach einer Sauftour auf dem Heimweg verunfallten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?