29.05.13 18:57 Uhr
 353
 

"Heuchlerin": Kelly Osbourne beschimpft Lady Gaga in öffentlichem Interview

Während Lady Gaga wegen ihrer chronischen Krankheit noch immer aus der Öffentlichkeit verschwunden und möglicherweise am Ende ihrer Karriere ist, hat Kelly Osbourne wenig Mitleid mit ihr.

In einem neuen Interview für die Zeitschrift "Cosmopolitan" tat sie öffentlich ihre Meinung über die Pop-Queen kund und beschimpfte sie derb.

Unter anderem bezeichnete sie Lady Gaga als "Heuchlerin", die sich nicht wirklich für die Ideale engagiert, für die sie steht. In unerwarteter Deutlichkeit nahm Kelly Osbourne kein Blatt vor den Mund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Lady Gaga, Kelly Osbourne, Beschimpfung
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 20:28 Uhr von verarsche-spam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kelly Osbourne, ist das nicht das ehemals fette dumme Ding das jetzt nur noch dumm ist. Die geht mir mit ihrem Diätwahn so was von auf die Eier. Die 10 kg die sie abgehungert hat machen ihre Hackfresse auch nicht besser
P.S.: Ich bin kein Lady Gaga-Fan, ich hasse einfach nur den Osbourne-Trampel ;-)
Kommentar ansehen
30.05.2013 00:24 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das "bissel an Gewichtsverlust" hat bei ihr offenbar einen Größenwahn ausgelöst. Die mediale Zurschaustellung ihrer hochgradigen Peinlichkeiten, ist Madame offenbar längst entfallen. Einfach paar Körperteile in die Kamera halten und dabei dümmlich grinsen, ist keine bedeutsame Leistung!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
New York: Lady Gaga demonstriert vor Trump-Tower gegen Wahlsieg von Donald Trump
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?