29.05.13 18:15 Uhr
 16.175
 

Sri Lanka: Schwimmstar Sunil Santha springt von Sprungbrett in leeres Becken und stirbt

In Sri Lanka feierte der Schwimmstar Sunil Santha seinen Geburtstag mit Freunden. Die Geburtstagsfeier endete jedoch in einer Tragödie: Der Sportler sprang volltrunken in ein leeres Schwimmbecken.

Das Schwimmbecken gehört zu einem Hotel, in dem Santha mit seinen Freunden gemeinsam den Geburtstag feierte. Das Becken war jedoch leer wegen Reparaturarbeiten. Weder der Schwimmstar noch seine Freunde hatten dies bemerkt.

Santha kletterte hoch zum Sprungbrett und sprang in die Tiefe, wo er dann am Beckenboden auf die Kacheln aufprallte. Er überlebte den Aufschlag zunächst, starb jedoch auf dem Weg in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Becken, Sri Lanka, Schwimmstar, Sunil Santha
Quelle: www.emirates247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt: Komplett betrunkener Pilot aus Sri Lanka aus Kabine gezogen
Sri Lanka: Präsident will Auspeitschung von Enrique Iglesias Konzertveranstalter
Sri Lanka: Großes Weltraumtrümmerteil wird im Meer niedergehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 18:41 Uhr von Crawlerbot
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
So Ein Köpper auf die Fliesen ist halt nicht gut.

Bin für eine Helmpflicht beim Turmspringen.
Kommentar ansehen
29.05.2013 18:47 Uhr von HumancentiPad
 
+61 | -2
 
ANZEIGEN
Damit man nicht merkt ob ein Schwimmbecken gefüllt ist oder nicht muß man aber echt viel saufen, verdammt viel!
Kommentar ansehen
29.05.2013 18:52 Uhr von SpankyHam
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
fuck, das ist hart
Kommentar ansehen
29.05.2013 19:03 Uhr von Acun87
 
+6 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2013 19:18 Uhr von Petabyte-SSD
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mann, das will man sich gar nicht vorstellen...
So sinnlos zu sterben.
Kommentar ansehen
29.05.2013 19:39 Uhr von Iruc
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Der menschliche Genpool dünnt sich selber aus...
Kommentar ansehen
29.05.2013 20:09 Uhr von Tibbii
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Darwin-Award
Kommentar ansehen
29.05.2013 20:48 Uhr von Ich_bins_nur
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@aberaber: Was stimmt an der Aussage nicht? Es war Spätabend und entsprechend dunkel. Die Gäste und der Springer selber haben aufgrund dessen nicht bemerkt, dass der Pool wegen Bauarbeiten trockengelegt war.
Die SN hier sind etwas komprimiert, aber trotzdem quellengetreu.
Kommentar ansehen
29.05.2013 21:22 Uhr von Ich_bins_nur
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
403 Forbidden
Kommentar ansehen
30.05.2013 06:55 Uhr von teslaNova
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frag mich ja immer wieder wie voll man sein muss, dass man soetwas nicht mehr merkt. Bei manchen Personen muss sich der Alkohol antiproportional auf das Denkvermögen verhalten, anders kann ich mir sowas nicht wirklich erklären.

Ich nehme mal nicht an, das er zufällig auch mal voher - am helligtem Tag - nach draußen gesehen und bemerkt hat, dass der Pool nicht gefüllt ist?
Kommentar ansehen
30.05.2013 07:18 Uhr von Karlchenfan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stand der NickNackMan hinter ihm:Flieg doch,du bist eine weiße Taube....
aber morgen wird´s schön,morgen lassen sie Wasser ins Becken.....
wieder so ein völlig sinnloser Tod,mit Brennstoff im Blut ist Schwimmen so schon lebensgefährlich,Springen noch mehr und mit ohne Wasser isses eine ganz blöde Idee.
Zumindest auf die Vorschlagsliste für die Vorschlagsliste für Darwin Award .
Kommentar ansehen
30.05.2013 09:20 Uhr von TQ.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tibbii
mein erster gedanke war auch: ist er noch qualifiziert oder hat er schon kinder :-D
Kommentar ansehen
30.05.2013 10:18 Uhr von Guruns
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat sich klar dafür Qualifiziert für den Darwin Award. Er wird seit 1994 an Menschen verliehen, die sich versehentlich selbst töten oder unfruchtbar machen und dabei ein besonderes Maß an Dummheit zeigen.
Kommentar ansehen
30.05.2013 11:23 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Echt krass wie abgestumpft und stumpf die Kommentatoren hier mittlerweile sind. Hier drängt sich der miese Gedanke auf, dass der ein oder andere vielleicht doch auch, zum Wohle der Menschheit, auf die Liste des Darwin Awards kommen könnte.
Pietät ist nicht eure Stärke, scheint mir.
Kommentar ansehen
30.05.2013 18:23 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dreamwalker

Wenn sich jemand so "gekonnt" selber entsorgt,was soll man da noch mehr machen,als den Kopf schütteln?
Ein Wassersportler,der nüchtern genau weiß,wie unangenehm sein Sportelement auf kleine Fehler reagiert,sollte sich doch grad mit Brausekopp davon fernhalten.Oder er leidet unter massloser Selbstüberschätzung,dann ist dem auch nicht mehr zu helfen,das da nun Wasser nun garnicht involviert war und durch Nichtbeteiligung glänzte,das macht die Blödheit nur noch vollkommener.
Also der hat seine Bewerbung für den Award eindeutig abgegeben.
Ist vielleicht pietätlos,aber für genau solche geistigen Stehgeiger ist der Award geschaffen worden.Eventuell auch als Abschreckung gegen praktizierte Idiotie,nichts desto trotz haben sich die jährlichen Preisträger jedesmal wieder übertroffen.Wenn´s nicht so traurig wär,müsste man Tränen über soviel gelebte und dann gestorbene Blödheit lachen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt: Komplett betrunkener Pilot aus Sri Lanka aus Kabine gezogen
Sri Lanka: Präsident will Auspeitschung von Enrique Iglesias Konzertveranstalter
Sri Lanka: Großes Weltraumtrümmerteil wird im Meer niedergehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?