29.05.13 12:11 Uhr
 1.073
 

Neil Gaiman weist Scientology-Mitgliedschaft von der Hand

Gaiman, der in einer Scientology-Familie aufwuchs, da sein Vater der Pressesprecher in England für die Organisation war, lehnt jede Verbindung mit Scientology ab.

Auch Spekulationen, dass seinen Frau Amanda Palmer Teil dieses mysteriösen Kultes sei, verneint Gaiman in einem Interview.

Der Autor behandelt in seinem neuen Buch "The Ocean at the End of the Lane” seine Verbindungen zur kontroversen Organisation und seine tragische Kindheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Einaudi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hand, Scientology, Verbindung, Mitgliedschaft
Quelle: www.bigissue.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 12:59 Uhr von Shifter
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2013 13:29 Uhr von hede74
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@shifter

Ach ja, ich bin katholisch aufgewachsen, ich
habe viel Liebe von meinen Eltern bekommen, anstatt sie nur einmal die Woche zu sehen, ich mußte nicht 12 Stunden oder mehr am Tag arbeiten, ich wurde nicht mit stundenlangen Verhören, genannt Auditung, gequält...

Davon ab, im Neuem Testament ist nur von Nächstenliebe die Rede. Wenn Christen anders handeln, ist das nicht die Schuld von Jesus, aber es gibt auch genug Christen, die dieses praktizieren und ihr Leben armen Menschen opfern. Dagegen ist Mitleid bei Scientology etwas sehr Schlechtes, Scientology hat für Gefühle ein eigene Scala, darauf ist Hass besser als Mitleid/Mitgefühl.

Lies erstmal das Neue Testament und lies am besten auch das Buch von Jenna Miscavige, dann kannst du auch mitreden.
Kommentar ansehen
29.05.2013 14:44 Uhr von Shifter
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Religion ist was für dumme Menschen, da les ich ja lieber die Gebrüder Grimm bevor ich so nen Schwachsinn wie die Bibel lese.
Die Katholische Kirche hat 2000 Jahre Schreckensherrschaft auf dem Buckel, diese Sekten gehören verboten
Kommentar ansehen
29.05.2013 14:48 Uhr von Shifter
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die katholische Kirche IST eine Sekte, nix anderes.
Also wenn Du was gegen Sekten hast musst Du auch konsequent sein oder fehlt Dir dazu der Arsch in der Hose?
Ich mag die alle nicht aber jeder der nicht total blöd ist wird ja wohl in der Lage sein sich mal die Geschichte anzuschauen und dann sieht man doch ganz klar das Christen keine Engel sind sondern Millionen grundlos ermordet haben

[ nachträglich editiert von Shifter ]
Kommentar ansehen
29.05.2013 15:54 Uhr von hede74
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Shifter

Und vor den Religionen haben sich die Menschen nicht die Köpfe angeschlagen oder was? Und Atheisten wie Mao, Stalin oder Pol Pot waren ja auch wahre Menschenfreunde.

Wie gesagt, lies das neue Testament, du wirst da keinen Aufruf zur Gewalt finden, um Gegenteil. Wer im Namen des Christentums getötet hat, der hat das Christentum nicht wirklich verstanden. Aber wie gesagt, auch ohne Religionen finden Menschen einen Grund, sich die Köpfe einzuschlagen.
Kommentar ansehen
29.05.2013 15:55 Uhr von Randall_Flagg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber
Neil Gaiman ist ein Autor diverser Bücher und Comic-Bücher. In Deutschland wahrscheinlich am ehesten für die Sandman-Comics bekannt, auch wenn es ein paar seiner Bücher auch auf Deutsch gibt. Schreibt meist Phantastik.
Kommentar ansehen
29.05.2013 15:59 Uhr von hede74
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@RBoeck

Erstmal, Scientology ist keine Religion, das hat Hubbard selbst gesagt und es sich erst anders überlegt, als er sich die Steuervorteile sichern wollte.

Waren deine Eltern freie Scientologen oder haben sie für Scientology gearbeitet? Kinder von Sea Org Mitgliedern haben da nämlich andere Erfahrungen gemacht . Hast du das Buch von der Nichte eures Bosses mal gelesen? Laut Scientology gibt es keine Kinder, sondern nur Thetane in kleinen Körpern.
Kommentar ansehen
29.05.2013 19:28 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hede74:

-- "Wie gesagt, lies das neue Testament, du wirst da keinen Aufruf zur Gewalt finden, um Gegenteil"

Das stimmt so nicht ganz. Siehe z.B.:

http://de.wikipedia.org/...

oder

http://www.ibka.org/...

Zudem hat Jesus explizit auf die volle Gültigkeit der Tora bestanden, und wurde bei der "Tempelreinigung" ganz offensichtlich sogar selbst gewalttätig! ;-)
Kommentar ansehen
30.05.2013 09:30 Uhr von hede74
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Winshort

Jesus hat lediglich vorhergesehen, dass die Menschen, die an ihn glauben um seinetwillen leiden werden. Er hat aber nie dazu aufgerufen, selbst gewalttätig zu werden.
Kommentar ansehen
30.05.2013 09:37 Uhr von hede74
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ArrowTiger

Ja, ein einziges Mal ist Jesus der Kragen geplatzt, als er sah, wie das Haus seinen Vaters entweiht wurde, aber selbst da wurde niemand verletzt, er hat sie lediglich vertrieben.

Sonst hat er, selbst als sein eigenes Leben bedroht war, nie Gewalt angewendet. Er hat mit der Gewalt und auch mit der Strafe Gottes gedroht, aber nicht mit Strafen auf Erden. Er hat auch dazu aufgerufen, die Gebote Gottes wie die 10 Gebote einzuhalten, aber er hat es abgelehnt, das Menschen im Namen Gottes richten: "richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet", natürlich war Ehebruch für ihn eine Sünde, trotzdem hat er die Ehebrecherin vor der Steinigung gerettet und ihr aufgetragen, nicht mehr zu sündigen.
Kommentar ansehen
30.05.2013 10:48 Uhr von mr.science
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Egal, wie sehr ihr jetzt andere Religionen schlechtredet. Davon wird Scientology nicht besser. :-)


hede74, lass Dich gar nicht auf diese alberne Farce ein. Den Scientologen hier geht es nicht darum inhaltlich zu diskutierren, sondern ausschließlich um das "Ausgleichen" der negativen Äußerungen gegenüber ihrer Sekte im Kommentarbereich.
Kommentar ansehen
30.05.2013 13:35 Uhr von Xenu_sucks
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ RBoeck

Mag ja sein, dass du eine glückliche Kindheit hattest, sei dir auch von Herzen gegönnt, das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass viele Leute in ihrer Kindheit bei $cientology die Hölle erlebt haben, insbesondere, wenn die Eltern selbst Mitarbeiter oder sogar SeaOrg-Mitglieder waren!

http://kindseininscientology.wordpress.com/

Hier kann man einige Berichte nachlesen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?