29.05.13 12:10 Uhr
 3.651
 

Griechenland: Türkisches Kriegsschiff "Atak" dringt in griechische Hoheitsgewässer ein

Laut dem griechische Generalstab ist am vergangenen Sonntag das türkische Kriegsschiff "Atak" unerlaubt in griechische Hoheitsgewässer eingedrungen.

Des Weiteren teilte der Generalstab mit, dass ein Jet der griechischen Luftwaffe und ein Schiff der Marine diesen Vorfall überwacht haben.

Insgesamt sieben Stunden soll sich das türkische Schiff im griechischen Hoheitsgebiet aufgehalten haben, bevor es wieder in internationale Gewässer verschwand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Griechenland, Kriegsschiff, Gewässer
Quelle: www.ekathimerini.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 12:41 Uhr von Perisecor
 
+38 | -10
 
ANZEIGEN
Dass die Türkei sich einen Dreck um internationales Recht und Staatssouveränität schert, sieht man auch daran, dass ständig eben jene des Iraks verletzt wird.
Kommentar ansehen
29.05.2013 13:12 Uhr von psycoman
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
RealAcidArne:
Nein, das SCOUT ist vom französischen Thales Konzern, das Kelvin Hughes KH1007 ist brititsch, die Kilic-Klasse selbst von Lürssen aus Deutschland entwickelt und gebaut, wobei die Türkei, bis auf ein Schiff (P-330), als Lizenz selbst zusammen gebaut hat.

Also entweder Navigationsradar kaputt, menschliches Versagen, zu blöd Seekarten zu lesen oder gar Absicht, man weiß es nicht.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
29.05.2013 13:13 Uhr von erw
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
diese provozierenden sticheleien. als ob griechenland nicht genug ärger am arsch hätte. die türkei nervt, wo sie nur kann.
Kommentar ansehen
29.05.2013 14:07 Uhr von Hidden92
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Ein oder Zwei Torpedos drauf abfeuern, dann merken die auch dass sie sich verfahren haben ;)
Kommentar ansehen
29.05.2013 15:43 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Navigationsradar" ...... ich schmeiß mich weg...

.. Egal...

Aber die Türken und Griechen zeigen sich gerne immer mal wieder den Stinkefinger... in Form von Flugzeugen oder Schiffen, die unerlaubt die Grenze überschreiten...

In türkischen und griechischen Cafe`s juckt das längst niemanden mehr. Die sind daran gewöhnt..... und regen sich lediglich darüber auf, dass wieder unnötige Steuergelder für solche irrwitzigen Exkursionen unternommen werden.

Die radikalen Kräfte des jeweiligen Landes freut`s natürlich....Die kriegen jedesmal eine Erektion, wenn die wieder was zum Hetzen bekommen.... (hmm irgendwie wie bei uns (oder??) ).

Und wenn Großmogul Erdogan doch seinen "totalen Krieg" haben will, muss er halt mal losballern. Das kann er aber nicht, weil wir Deutsche das nicht wollen und wir ihn dann auch nicht mehr lieb haben und er dann auch keine Bundeswehrsoldaten mehr zum Beschimpfen bekommt.

Also bleibt doch alles beim Alten :-)

(Und wenn nicht, bauen wir unseren Ford wieder in Deutschland, oder Polen, Tschechien oder Belgien ....)
Kommentar ansehen
29.05.2013 16:18 Uhr von TS44
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2013 22:54 Uhr von Floetistin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man zur Navigation eine Haselnuss ins Wasser wirft und dahin wo die Spitze zeigt als Norden annimmt.

Hihi


@TS44: Heul doch

[ nachträglich editiert von Floetistin ]
Kommentar ansehen
29.05.2013 23:41 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TS44
Meinetwegen können die Griechen Rente ab 30 einführen, solange der deutsche Steuerzahler nicht dafür aufkommen muss und schuftet bis er in den Sarg kippt.

Und was hat WoW damit zu tun? Hat Dir ein WoW-Kiddy beim letzten Raid den Loot weg gewürfelt?

"Diese News ist schon wieder ein perfektes Beispiel. Bei jeglichen News bei denen als Überschrift Türke/Ausländer/Türkei oder ähnliches enthalten ist, kann man davon ausgehen, dass kleine Wow Kiddies wieder "Türken-Bashing" betreiben."

Seltsam nur, dass die News schon seit Mittag drin ist und fast 12 Stunden später die Kommentare noch nicht auf Seite zwei angelangt sind. Da ist man sonst anderes gewohnt.

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?