29.05.13 10:06 Uhr
 48
 

Das Kurzfilmfestival Vienna: 260 Filme aus 40 Ländern

Zum bereits zehnten Mal findet vom 28.5. bis 2.6. in Wien das Kurzfilmfestival statt. Insgesamt gibt es über 260 Filme aus 40 Ländern zu bewundern.

Diese Filme dürfen höchstens eine halbe Stunde lang sein. Erstmals gibt es auch eine Porno-Nacht. In diesem Jahr wird auch erstmalig das beste österreichische Musik-Video gekürt.

Die Partnerfestivals der Veranstaltung finden in Hamburg und Winterthur statt. Alle Filme werden im Künstlerhaus Kino, im Filmmuseum oder im Theater Brut gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Wien, Filmfestival, Kurzfilm
Quelle: www.filmclicks.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 10:06 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Möglichkeit hat sollte sich die Chance nicht entgehen lassen und hingehen.

Bei 260 Filmen ist für jeden etwas dabei und wenn einem etwas nicht so gefällt, auch nicht so schlimm kurze Zeit später beginnt ja bereits der nächste Film.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis
Angelina Jolie nimmt dank Zellkur 24 Kilogramm zu
EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?