29.05.13 10:00 Uhr
 317
 

Übergewichtige Mäuse nehmen durch neuen Wirkstoff ab

Viel, wenn möglich auch noch ungesund essen und dabei schlank bleiben. Schon bald könnte es dafür eine Pille geben.

Ein spezieller Eiweißstoff ist entwickelt worden, der in einer Versuchsreihe mit Mäusen zu diesem positiven Ergebnis geführt hat. Der Stoff wirkt sich auch sehr positiv auf den Blutzucker und das Cholesterin aus.

Die Versuche bei den Mäusen führten bei diesen sogar zu besseren Leberwerten. Es gibt sogar bereits erste erfolgreiche Testreihen an Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Maus, Abnehmen, Wirkstoff, Schlankheit, Übergewichtige
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 10:00 Uhr von Flugsaurier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra bald ist es so weit! Chips und Cola ohne Reue so viel das Herz begehrt! Die Zucker-, Schokoladen- und Fettindustrie wird es bestimmt auch freuen!
Kommentar ansehen
29.05.2013 10:29 Uhr von blabla.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt da auch etwas das KEINE negativen Nebenwirkungen hat. Es ist zudem noch kostenlos und man erfreut sich sogar an den Veränderungen.

Nennt sich Sport -.-*
Kommentar ansehen
29.05.2013 12:14 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@blabla:
Auch Sport kann bei Überdosierung schädliche Nebenwirkungen haben:
Gelenkschäden - Knochenbrüche - Schäden an Bändern, Sehnen und Muskulatur... ;-P

Zur News:
Ich glaube auch dass das Zeug dann wieder irgendwelche Nebenwirkungen hat. Wenn sogenannte ´ungesunde Nahrung´ nicht mehr so verwertet wird wie es normalerweise ist, dann kann ich mir gut vorstellen dass sich das auch auf die Verwertung von ´gesunden´ Lebensmitteln auswirkt - und das eventuell auch nicht unbedingt positiv.
Sich gesund und ausgewogen ernähren ist glaub ich immer noch das beste.
Alles wahllos in sich rein stopfen und dann auf irgendwelche Mittelchen hoffen ist wohl der falsche Weg.

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
29.05.2013 13:05 Uhr von Ruthle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wer weiß, bis das auf den Markt kommt und wer das bezahlen kann......

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?