29.05.13 08:25 Uhr
 1.104
 

Stuttgart: 28-Jähriger soll Ex-Freundin bedroht und sexuell genötigt haben

In Stuttgart suchte am vergangenen Samstag ein 28-Jähriger trotz eines gerichtlich angeordneten Annäherungs- und Kontaktverbots seine Ex-Freundin in ihrer Wohnung auf.

Offenbar wies die Frau den 28-Jährigen aus Angst nicht ab und ließ ihn in ihre Wohnung. Dabei soll es zu sexuellen Übergriffen unter Bedrohung gekommen sein.

Verständigte Polizisten haben den Mann noch in der Wohnung der Frau festgenommen. Der Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Freundin, Bedrohung, Sexuelle Nötigung
Quelle: presse.polizei-bwl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 09:09 Uhr von OO88
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich lasse aus angst auch jeden in meine wohnung
Kommentar ansehen
29.05.2013 09:30 Uhr von Akira1971
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Werde wohl selbst nie verstehen, wieso man einer gescheiterten Beziehung so nachhängen kann dass man so etwas tut. Stalking, sexuelle Belästigung, Vergewaltigung etc... wie kann einem so etwas so dermassen wichtig sein dass man dafür seine Zukunft ruiniert?

Kaputte Charaktere.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?