28.05.13 21:02 Uhr
 829
 

Österreich: In diesen Ländern bekommen Urlauber für den Euro am meisten als Gegenwert

Wer in diesem Jahr seinen Urlaub günstig verbringen möchte, der sollte nach Osteuropa oder Mexiko reisen. Sehr teuer kann für Österreicher hingegen der Urlaub in Australien, Dänemark und der Schweiz werden.

Für 100 Euro bekommen Reisende aus Österreich in Bulgarien Artikel und Dienstleistungen, die einen Gegenwert von 205 Euro haben. In Ungarn ist dieser Wert 177 Euro und in Tschechien 162 Euro.

In Mexiko bekommt man als Österreicher für seine 100 Euro Artikel und Dienstleistungen im Gegenwert von 154 Euro. In der Türkei hingegen entspricht dieser Wert 133 Euro und damit knapp vier Prozent weniger als im vergangenen Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Wert, Urlauber
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2013 05:51 Uhr von Jem110
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Reichsdampfer

und tschüss!

Glaub mir das interessiert hier keinen wo du Deine Kohle ausgibst schweige Haberal!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?