28.05.13 19:49 Uhr
 2.691
 

E-Plus: Kunden schalten beim Grenzüberschreiten Datenroaming aus

Mobiles Internet im Ausland löst bei vielen Menschen Schrecken aus. Kennt man doch genügend Schilderungen von Freunden und Medienberichten, die von exorbitanten Rechnungen berichten. E-Plus scheint nun das Problem erkannt zu haben und bietet einen neuen Tarif mit kostenlosem Volumen für das EU-Ausland.

Firmensprecher Klaus Schulze-Löwenberg geht es darum, Vertrauen aufzubauen. Er wisse, dass viele auf Nummer sicher gehen und ihr Datenroaming unterbinden. Die in den neuen Tarifen enthaltenen zehn MB sind gratis. Bei 80 Prozent erhalten die Kunden eine SMS und bei 100 Prozent schaltet sich Roaming aus.

Damit will E-Plus anscheinend den Kunden wieder an die Internetnutzung im Ausland gewöhnen und bietet passend dazu auch die Option an, für acht Tage ein 150 MByte-Paket zu buchen, das zehn Euro kosten soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tamerlan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Plus, E-Plus, Roaming, Daten-Flatrate
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 19:49 Uhr von Tamerlan
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die ganz schlauen Kunden kaufen sich für längere Auslandsaufenthalte eine Prepaidkarte im jeweiligen Land. Aber für Kurzaufenthalte ist das kein schlechter Schritt von E-Plus.
Kommentar ansehen
28.05.2013 19:51 Uhr von Borgir
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Vertrauen zu Mobilfunkkonzernen? Haben sie getrunken, Herr Schulze-Löwenberg?
Kommentar ansehen
28.05.2013 20:43 Uhr von Aktenzeichen_XY
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
also ich habe im Februar als ich im Ski Urlaub war vorher bei drei.at in Österreich eine Karte mir besorgt für nen 10er mit der ich 1 GB surfen konnte ... find ich viel günstiger als Roaming.

[ nachträglich editiert von Aktenzeichen_XY ]
Kommentar ansehen
28.05.2013 21:46 Uhr von StanS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tarife mit Datenroaming gibt es schon sehr lange. Beispiele: Türk Telekom Mobile (von o2) hat in der Türkei ein Datenpaket mit 500 MB für 10 EUR. Und direkt von o2 gibt es das DayPack für 2,50 EUR am Tag.(nutze ich selbst seit einem Jahr) Auch von Vodafone und der Telekom gibt es (wenn auch etwas teurere) Angebote.

Also: Das hier ist Schleichwerbung, noch dazu wo E-Plus i.Ggs. zu den anderen Anbietern sehr spät dran ist.
Kommentar ansehen
29.05.2013 00:31 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mobiler UMTS W-LAN Router mit der Auslandkarte bestücken und damit sollte die Roaming - Internet Geschichte gegessen sein
Kommentar ansehen
29.05.2013 01:48 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
E-Plus möchte also nun auch diese Kunden abzocken?

("...bei 100 Prozent schaltet sich Roaming aus."
Ok, dann zumindest anfixen.)

Auf einem durchschnittlichen Smartphone mit ein paar Apps und ein bis zwei Email Accounts und Kalendern reichen die 10MB selbst dann gerae mal für den ersten Vormittag, wenn man kein Bild vom Pool hochlädt.

Im 150MB Paket kosten die zweiten 150MB mit Sicherheit keine 10 Euro mehr sondern eher das 10fache.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?