28.05.13 18:52 Uhr
 145
 

Staatsminister nun Daimler Cheflobbyist: Merkel-Vertrauter Eckart von Klaeden

Eckart von Klaeden (CDU), der Staatsminister im Kanzleramt, wird nun Cheflobbyist der Daimler AG und verkündet in einem Schreiben an die Mitglieder seines Kreisverbandes Hildesheim, dass er nicht mehr für den Bundestag kandidieren werde.

Künftig will sich Klaeden im Daimler-Konzern von Stuttgart aus um die weltweiten Beziehungen des Konzerns kümmern, vor allem Kontakte pflegen in den Vereinigten Staaten, China und auch Brasilien.

Zugleich ist ihm die Berliner Repräsentanz von Daimler unterstellt. Sein Vorgänger Martin Jäger soll die Bundesregierung als deutscher Botschafter in Afghanistan übernehmen. Daimler befindet sich derzeit in einer massiven Umbauphase, um zukünftigen globalen Herausforderungen gewachsen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheTruthSlave
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Vertrauter, Staatsminister, Eckart von Klaeden
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 18:52 Uhr von TheTruthSlave
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zuletzt wurde bekannt, dass Daimler den Umbau in Deutschlands Niederlassungsnetz massiv eingreifen will. Zu kostenintensiv seien einige Filialen. Warum kann man sich nicht etwas von dem Erfolgsmodell VW etwas abschauen? Wenn man heute schon 35.000 Euro für eine A Klasse bezahlen muss stimmt da definitiv etwas nicht! Geht man bei Mercedes in eine Inspektion ist man locker mal bei 1400 Euro. Antenne austauschen 60 Euro!!!! Die Antenne selber kostet 24 Euro und das anschrauben 36 Euro??? FAIL!!!
Kommentar ansehen
28.05.2013 22:18 Uhr von tutnix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der war schon vorher lobbyist, der einzige unterschied ist, das der typ so frech war, sich dafür nicht von einem autokonzern bezahlen zu lassen, sondern vom steuerzahler.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?