28.05.13 18:16 Uhr
 189
 

Regelung für den "Mainstream" - Bio-Supermarktkette "Denn´s" mit Dumpinglöhnen

Nach Alnatura hat nun auch die Bio-Kette "Denn´s" für Unruhe in Sachen Niedriglöhnen auf dem Bio-Sektor gesorgt. Dabei stellen Öko-Händler hohe Ansprüche, pochen auf faire Bezahlung von Kleinbauern.

Allerdings sind die Vorwürfe gegen Öko-Unternehmen kein Geheimnis. Die Bio-Supermarktkette "Denn´s" beschäftigt insgesamt 1.300 Menschen. Die Tageszeitung "taz" berichtete am vergangenen Wochenende, dass das Unternehmen gegen das Arbeitszeitgesetz verstößt.

Die Beschäftigten bei "Denn´s" müssen unter anderem länger arbeiten als erlaubt und dabei liegen die Löhne unter dem Niveau, das die Gewerkschaft als Untergrenze mit dem Einzelhandel vereinbart hat. "Denn´s"-Chef Thomas Greim begründete, dass die Regelung für den "Mainstream" gemacht seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bio, Regelung, Mainstream, Dumpinglohn
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 18:17 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Ausrede mag für den Herrn Greim sinnig klingen, aber zeigt doch nur eines: Er ist genauso ein erbarmungsloser Geschäftemacher und Ausnutzer der Arbeitsmarktlage wie viele Andere auch.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?