28.05.13 15:17 Uhr
 368
 

England: Brandanschlag auf Moschee - War es Rache für brutalen Mord in London?

Nach dem brutalen Mord an einem englischen Militärangehörigen durch einen Islamisten ist die Lage in England immer noch angespannt. Nun wurden zwei Männer verhaftet, die verdächtigt werden, Brandbomben auf eine Moschee geworfen zu haben. Währen des Anschlags befanden sich Personen in der Moschee.

Ein Augenzeuge berichtet: "Wir hatten gerade unsere Gebete beendet und diskutierten darüber, wie wir uns bei unseren Nachbarn für den Beistand der letzten Tage bedanken könnten, als wir einen Knall hörten und das Feuer unter der Tür hervorkommen sahen."

Mittlerweile hat die Polizei das islamische Gotteshaus unter spezieller Bewachung gestellt. Die nationalistische Organisation "English Defence League" soll laut Medienberichten für eine anti-islamische Stimmung sorgen.


WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, England, London, Moschee, Rache, Brandanschlag
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 15:17 Uhr von Captain-News
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
"English Defence League" soll an der anti-islamischen Stimmung Schuld sein. Ich glaube eher, dass die zwei Islamisten Schuld an dieser Stimmung sind.
Kommentar ansehen
28.05.2013 15:29 Uhr von mennse
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.05.2013 17:14 Uhr von psycoman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Mennse:
Nicht die Berichterstattung über durch Muslime begangenen Verbechen schürt eine schlechte Stimmung gegen diese, sondern eben die Verbrechen.

Hätten Muslime keinem Mann den Kopf abgehackt, wäre die Stimmung vermutlich nicht so schlecht, oder?

EDL sind außerdem Nazis, soweit mir bekannt, die brauchen keinen Grund, um jemanden nicht zu mögen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?