28.05.13 15:00 Uhr
 3.634
 

USA: Möglicher Durchbruch in der Medizin - Impfstoff gegen viele Infektionskrankheiten

Amerikanische Mediziner haben einen Weg gefunden, wie man mit einem Impfstoff eventuell gegen mehrere Infektionskrankheiten, wie unter anderem Keuchhusten oder Diphtherie, vorgehen kann.

Die Mediziner konnten oberhalb von Zellen von Bakterien, Pilzen und einzelligen Parasiten einen gemeinsamen Aufbau der Moleküle in Form von Ketten aus Zuckermolekülen nachweisen. Bei Mäusen konnte man beobachten, dass Antikörper die darauf ankoppeln, vor mehreren Infektionserregern schützen.

"Bisher hat es auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten noch nie die Möglichkeit gegeben, einen Wirkstoff gegen so viele unterschiedliche Mikroben einzusetzen - darunter Erreger von Gonorrhö, Tuberkulose und Malaria", so Gerald Pier vom Brigham and Women’s Hospital in Boston.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Medizin, Durchbruch, Impfstoff
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 15:54 Uhr von Azureon
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Also für mich bedeutet "alle" nicht "eventuell gegen mehrere" oder gar "so viele unterschiedliche".
Kommentar ansehen
28.05.2013 17:36 Uhr von ghostdog76
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
es wird nie einen wirklichen durchbruch geben der veröffentlich wird, wie naiv seid ihr denn ? die macht der pharma haben viele immer noch nicht begriffen ... das DARF nichts wirklich gut sein ...
Kommentar ansehen
28.05.2013 18:27 Uhr von ghostdog76
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ robinlob
blöd das es leute wie dich gibt, die nicht mitdenken sondern nur mitlaufen ! deswegen haben wir so eine welt wie jetzt.... dazu braucht man keine verschwörung ...du solltest dich vielleicht mal mit fakten beschäftigen ! und selbst die brauch ich nicht, wenn ich weiss, das jemand der mit kranken leuten geld verdient , mit sicherheit nicht daran interessiert ist , das sie gesund werden ! oder sagen wir ein bisschen gesund... sonst fällt es auf, und dann zumindest abhängig von irgendwelchen chemikalien ...
Kommentar ansehen
28.05.2013 21:09 Uhr von Again
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ robinlob:
"Einer der einzigen medizinischen Durchbrüche war die Entdeckung von der Wirkung des Penicilin."
Dein ernst? Lol!
Impfstoffe, das Ausrotten der Pocken, Tests auf x Krankheiten, immer bessere OP-Techniken, bildgebende Verfahren, ...
In der Medizin tut sich viel.
Kommentar ansehen
29.05.2013 00:20 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fortschritte in der Medizin sind super und natürliche Wünsche ich allen Menschen Gesundheit und ein schönes Leben.

Leider Gottes ist die stetige Verbesserung der Medizin aber irgendwann mal ein richtig großes Problem für uns.

Stichwort: Überbevölkerung:
http://de.wikipedia.org/...

Wenn alle Menschen gesünder sind und dank der Medizin auch durchschnittlich viel Älter werden, wird es irgendwann zu massiven Problemen in der Versorgung der ganzen Menschen kommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?