28.05.13 14:28 Uhr
 339
 

Essen: PKW überrollt einen tot auf der Straße liegenden Mann

Ein Autofahrer hatte sich am Morgen des heutigen Dienstag bei der Polizei gemeldet, weil er über die Beine eines auf der Straße liegenden Mannes gefahren ist.

Der Autofahrer erklärte der Polizei, dass der Mann aber vorher schon tot gewesen sei.

Die Polizei untersucht nun, ob der Mann vorher von einem anderen PKW überfahren wurde und dieser Fahrer geflüchtet sei. Angaben zur Identität des Toten wurden nicht gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Straße, Essen, tot, PKW
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 14:45 Uhr von Sparrrow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jedenfalls hat der Typ gemeldet das er wo drüber gefahren is, wär er weg gefahren hättens auch ihn verdächtigen können aber dennoch bleibt die Frage wieso er ihn nicht gesehen hat.
Kommentar ansehen
28.05.2013 15:36 Uhr von ted1405
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
so..isses:
"wenn er das beurteilen konnte das der typ tot war,
warum hat er ihn nochmal übergemangelt?"

ähh ... hat er vielleicht danach?
Benutz´ mal ein bisl die Phantasie:

- im Suff Auto gefahren
- im dunkeln den Körper übersehen und drüber gefahren
- in Panik gestoppt, nachgeschaut
- festgestellt, dass der Körper schon kalt ist
- weiter gefahren, um nicht trotzdem den Führerschein abgeben zu müssen
- morgens bei der Polizei gemeldet

Natürlich ist´s auch anders denkbar:
- bei der Fahrt zur Tanke für den Nachschub den Mann überfahren
- bei der Rückfahrt im vollen Kopp und mit Schlangenlinien gleich nochmal überfahren ... *ups!* *hicks*

Und schon könnte er selbst unter Eid aussagen, dass der Mann bereits tot war, als er ihm über die Beine fuhr ...


Aber wie es wirklich war wird die Polizei sicher noch in Erfahrung bringen.
Kommentar ansehen
28.05.2013 16:33 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat heute morgen für einen Megastau gesorgt... Es müssen wohl insgesamt drei Pkws drüber gefahren sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?