28.05.13 09:33 Uhr
 844
 

USA: Ärzte setzten Baby Implantat aus dem 3D-Drucker ein

Der Mediziner Glenn Green und der Maschinenbauer Scott Hollister von der Universität Michigan haben eine Technik entwickelt, die bereits jetzt einem Baby das Leben gerettet hat.

Die Rede ist vom einem Kunststoff, der langsam vom Körper abgebaut wird und der gleichzeitig in 3D-Druckern eingesetzt werden kann. Dadurch ist es möglich Implantate zu drucken, die wenn sie nicht mehr gebraucht werden, ohne eine weitere Operation wieder entfernt werden können.

Zum ersten Mal kam dieses Verfahren jetzt bei einem Baby zum Einsatz, dessen Lunge immer wieder zu Kollabieren drohte. Green und Hollister konstruierten dazu aus den Daten der Computertomographie einen Splint, der die Lunge des Kindes wie ein Skelett stützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister89
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Baby, 3D-Drucker, Implantat
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 09:36 Uhr von Sparrrow
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub das hab ich hier schon mal gelesen aber trotzdem erstaunlich zu sehen das die 3D-Drucker nicht nur zum Waffendrucken benutzt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?