28.05.13 07:47 Uhr
 357
 

Ennigerloh: Eine Gruppe Männer attackiert Polizisten

In der Nacht von Montag auf Dienstag, hatte in Ennigerloh (Kreis Warendorf) eine achtköpfige Männergruppe an einer Tankstelle randaliert. Als die Polizei eintraf und die Männer kontrollierte, wurden die Beamten von einem der Männer attackiert.

Dieser wurde verhaftet. Daraufhin wollten einige der anderen Randalierer den Festgenommenen befreien und gingen die Beamten an. Diese benutzten Pfefferspray und Schlagstöcke zu ihrem Schutz.

Eine Polizistin wurde verletzt. Fünf weitere Männer aus der Gruppe wurden verhaftet. Der im Streifenwagen sitzende Verhaftete hatte die Scheibe des Wagens eingetreten.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Gruppe, Streifenwagen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann
Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 10:11 Uhr von FrankaFra
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hm... man sollte den Papierkram für "Beinschuss aufgrund Angriff" verringern.

Man kann Pack nur mit Gewalt begegnen. Lernen durch Schmerzen funktioniert bei geistigen Tieffliegern am besten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?