28.05.13 06:16 Uhr
 328
 

Spezielle Sonnencremes für Kinder sind unnötig: Nur der Lichtschutzfaktor zählt

ShortNews berichtete bereits, dass gerade Kinder besonderen Sonnenschutz benötigen. Laut Herbert Kirchesch vom Landesverband der Deutschen Dermatologen Nordrhein werden allerdings keine speziellen Kindersonnencremes benötigt.

Diese seien bloß eine Marketingstrategie der Unternehmen und würden über keine besonderen Schutzfunktionen verfügen. Es komme allein auf den Lichtschutzfaktor ankommen, welcher mehr als 35 betragen sollte. Außerdem sollte bei den Sonnenschutzmitteln auf den Verzicht von Duftstoffen geachtet werden.

Bei Unverträglichkeiten könnten Eltern zwischen chemischem und mineralischem Lichtschutz wählen. Während der chemische Lichtschutz ein höheres Risiko für Unverträglichkeiten hat, lässt sich der mineralische schlechter auf der Haut verteilen.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Produkt, Sonnencreme, Lichtschutzfaktor
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 10:02 Uhr von a.j.kwak
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
so ein depp... genau das ist doch das besondere an kindersonnencreme: hoher lichtschutzfaktor + gute hautverträglichkeit (z.b. keine duftstoffe)
man kann natürlich auch selbst nach diesen eigenschaften suchen oder man kauft einfach kindersonnencreme...
Kommentar ansehen
28.05.2013 10:39 Uhr von evil1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem ist die für kinder meist mineralisch, für erwachsene ist meist nur der chemische quatsch zu bekommen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?